Vorteile von Kaffee als Kompost in einem Garten

coffee grounds add nitrogen to your compost pile and help maintain high composting temperatures.

Kaffeesatz fügt Stickstoff zu Ihrem Komposthaufen hinzu und hilft, hohe Kompostierungstemperaturen beizubehalten.




Hinterhofkompostierung ist eine große Weise, Nahrungsmittelreste und Yardzutaten in fruchtbaren Boden zu drehen. Gemüse - und Fruchtfetzen, Papier - und Teebeutel gehören zu den Produkten, die Kompostmikroben abbauen. Kaffeesatz ist auch eine gute Ergänzung zum Komposthaufen - sie kommt dem Kompostierungsprozess zugute und trägt zu nährstoffreichem Boden bei.




Stickstoffquelle



Die Hauptbestandteile eines Komposts Haufen sind Stickstoff, Kohlenstoff, Sauerstoff und Feuchtigkeit. Bei richtiger Mischung dieser Bestandteile zersetzen zersetzende Organismen schnell organische Substanz und produzieren einen reichen Humus. Braune Materialien wie Blätter und Holzspäne enthalten Kohlenstoff, während grüne Materialien wie Grasabfälle und Gemüseabfälle Stickstoff enthalten. (Siehe Referenzen 4 und 6) Kaffeesatz ist eine weitere Stickstoffquelle für den Komposthaufen, sie haben ein Verhältnis von Kohlenstoff zu Stickstoff von 20 zu 1, das dem von Grasabfällen entspricht (siehe Referenzen 1). Dr. Linda Chalker-Scott von der Washington State University empfiehlt, nicht mehr als 20 Volumenprozent in den Komposthaufen zu geben.



Reduzierter Abfall



Nach Angaben der US-Umweltbehörde nehmen organische Materialien Platz auf Deponien ein und produzieren Methan und Sickerwasser. Kaffeesatz ist ein großer Teil der Abfälle in Kaffeehäusern, Oregon State University Extension Service schätzt, dass Kaffeehäuser in Lane County, Oregon produzieren 500 Tonnen Boden pro Jahr. Kompostspezialisten in der Region haben eine Delle gemacht und sammeln 53 Tonnen Kaffeesatz von diesen Unternehmen in einem Jahr. In einem Haushalt scheint Kaffeesatz von Ihrem täglichen Topf unbedeutend, aber dieser Abfall summiert sich im Laufe der Zeit. Die Stickstoffeigenschaften von gebrauchtem Kaffee sind eine bessere Ergänzung für Ihren Komposthaufen als für die lokale Mülldeponie. (Siehe Referenzen 2 und 3)



Kompostwärme



Die Kompostierung erfolgt schnell in Pfählen, die hohe Temperaturen erreichen. Anhaltende Hitze tötet auch Krankheitserreger und Unkrautsamen. In einer unveröffentlichten Studie, die vom Oregon State University Extension Service berichtet wurde, fanden Kompostierungsspezialisten, dass Kaffeesatz zwei Wochen lang wirksamer war als Mist, um hohe Kerntemperaturen im Bereich von 135 bis 155 F zu halten. Für Hinterhofkomposter stellt Kaffeesatz eine bequeme und wirksame Stickstoffquelle ohne die pathogenen Bedenken des Misthandlings zur Verfügung. (Siehe Referenzen 2 und 6)



Vermicomposting



Kaffeemehl ist neben den Komposthaufen auch ein bevorzugtes Futter von Kompostwürmern. Vermicomposting bedeutet Kompostierung mit Würmern - meist rote Wigglers (Lumbricus rubellus oder Eisenia foetida), diese Würmer haben einen großen Appetit und produzieren schnell Kompost. Neben Kaffeesatz genießen sie auch eine Diät von Küchenabfällen und Papier. Führen Sie die Vermicomposting in einem Behälter in Ihrer Garage oder Keller und Würmer werden das ganze Jahr über auf Kaffeesatz füttern. (Siehe Referenzen 1 und 5)

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv