Sind Kaffeesatz gut für eine Orangenbaum-Pflanze?

orange trees have specific needs with which coffee grounds may help.

Orangenbäume haben bestimmte Bedürfnisse, mit denen Kaffeesatz helfen kann.





Der Anbau eines Orangenbaums verleiht Ihrem Garten das Vergnügen einer interessanten Form und das Potenzial für saftige Frucht. Während Kaffeesatz viele Bodenvorteile bietet, passt eine Größe nicht allen. Verstehen Sie, was Orangenbäume brauchen und welche Wirkung Kaffeesatz auf den Boden hat, um zu wissen, ob sie für Ihre Pflanzsituation am besten geeignet sind.




Bodenbedarf eines Orangenbaums



Orangenbäume erfordern lehmige oder sandige Böden, die für optimale Ergebnisse gut abfließen. Wenn Ihr Boden schwer oder sehr salzig ist, gedeiht der Orangenbaum nicht, da das Gleichgewicht des Bodens nicht die richtige Mischung von Nährstoffen liefert. Die Entwässerung ist auch entscheidend für die Gesundheit des Wurzelsystems des Baumes. Lösen Sie verdichteten Boden und mischen Sie die Schichten, um die Sauerstoffversorgung zu erhöhen und Nährstoffe in dem Bereich, in den Sie pflanzen, zu verteilen. Obwohl es verlockend ist, das Pflanzloch, in das Sie den Orangenbaum pflanzen, zu ändern, ist es keine gute Idee, so die University of California in Davis. Mulch oder Blumenerde erhöhen das Risiko von Wurzelfäule, da sie Wasser zurückhalten und nicht gut abfließen.



Auswirkungen von Kaffeesatz



Kaffeesatz verändert die Nährstoffe, die für den Boden des Orangenbaums verfügbar sind ist gepflanzt, Zugabe von Phosphor, Magnesium, Stickstoff, Kupfer und Kalium. Das "Sunset" - Magazin berichtet, dass das Hinzufügen von Kaffeesatz zum Boden die Bodenstruktur sofort und im Laufe der Zeit verbessert, wenn die Böden zusammenbrechen. Wenn sie direkt auf den Boden gelegt werden, können sie jedoch verrotten. Wenn Ihr Boden bessere Nährstoffe und etwas mehr Säure benötigt, graben Sie die Erde in den umgebenden Boden etwa 6 bis 8 cm tief.



Optionen



Hinzufügen von Kaffeesatz kann mit einigen der anderen Duft Entscheidungen konkurrieren Sie haben in Ihrem Garten einen unattraktiven Geruch. In diesem Fall, wenn Ihr Orangenbaum die Nährstoffe benötigt, die vom Boden hinzugefügt werden, machen Sie einen Komposttee. Diese Kombination erfordert Belüftungsanlagen und eine Kombination von Grünmaterialien, wie Kaffeesatz oder Küchenabfälle, Materialien mit hohem Stickstoffgehalt, wie frisches Grasschnittgut, und holzige Materialien, wie Papierhandtücher oder geschreddertes Papier. Dies macht einen Tee, der erdig und leicht süß riecht - wenn er schlecht riecht, bekommen die nützlichen Mikroorganismen, die Sie brauen, nicht genug Sauerstoff.



Überlegungen



Ob Kaffeesatz oder andere andere Änderung, ist am besten für Ihren Orangenbaum abhängig von der Umgebung, in die Sie pflanzen. Wenn der Boden schlecht ist, ändern Sie ihn, bevor Sie den Baum pflanzen, um Probleme mit Wachstum und Fruchtproduktion zu minimieren. Pflegen Sie den richtigen pH - und Nährstoffgehalt im Boden, indem Sie mitten im Winter eine Anwendung von Stickstoff hinzufügen. Zitrusfrüchte helfen auch bei der Bekämpfung von Mineralstoffmangel im Boden.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv