Künstliche Pflanzen für Teiche

artificial pond plants can combine with living plants to augment a pond

Künstliche Teichpflanzen können sich mit lebenden Pflanzen kombinieren, um das Aussehen eines Teiches zu verstärken.




In manchen Teichen und Wassergärten, sei es aufgrund von Schatten oder Wartung, leben Pflanzen sind keine Option, und in diesen Teichen sind künstliche Pflanzen eine attraktive Alternative. In anderen Teichen mischen sich künstliche Pflanzen mit lebenden Pflanzen, um eine üppige und farbenfrohe Wasserlandschaft zu füllen. In jedem Fall bieten moderne künstliche Teichpflanzen einige Vorteile, die ihre lebenden Cousins nicht bieten können.




Sorten



Künstliche Teichpflanzen sind in einer Vielzahl von Stilen erhältlich, die eine Reihe echter Pflanzen nachahmen. Pflanzen, die entwickelt wurden, um am Rand des Teichs oder anderswo oberhalb des Wasserspiegels Höhe hinzuzufügen, umfassen Laubpflanzen wie Schilf, Rohrkolben und Papyrus sowie blühende Pflanzen wie Blutweiderich, Kardinalblüten und Iris. Schwimmende Pflanzen-Designs sind ähnlich vielfältig, Blumen wie Wasserlilie, Wasserhyazinthe und Neptunia sind verfügbar, zusammen mit Laubpflanzen wie Wassersalat und blütenlose Seerosenblätter.



Materialien



Künstliche Pflanzen, die für den Einsatz in Freiluftteichen ausgelegt sind, müssen den Witterungs - und Sonneneinflüssen standhalten können, ohne dass sie sich abbauen. Die meisten hochwertigen modernen künstlichen Teichpflanzen bestehen aus einem Polyestergewebe, das chemisch beschichtet ist, um es gegen Wasser und ultraviolettes Licht beständig zu machen. Diese Beschichtungen tragen dazu bei, die Lebensdauer der Pflanze zu verlängern und zu verhindern, dass ihre Farbe durch Sonneneinstrahlung verblasst.



Vorteile



Künstliche Teichpflanzen bieten einige der Vorteile, die lebende Pflanzen bieten. Sie verleihen einem Teich eine optische Wirkung, aber sie spenden auch Schatten, der den Fischen zugute kommt und das Algenwachstum im Teich reduzieren kann. In schattigen Gebieten, wo lebende Pflanzen nicht gut wachsen, sind künstliche Pflanzen eine wartungsarme Alternative, und sie sind immun gegen Umweltveränderungen und Krankheiten, die lebende Pflanzen töten können. Sie erfordern neben gelegentlicher Reinigung wenig Wartung.



Nachteile



Künstliche Pflanzen bieten jedoch nicht alle Vorteile von lebenden Pflanzen. Sie nehmen nicht am Ökosystem des Teiches teil, sie tragen nicht dazu bei, eine gesunde Wasserchemie aufrechtzuerhalten, wie es lebende Pflanzen tun, und sie tragen nicht dazu bei, den Sauerstoffgehalt des Wassers zu erhöhen. Trotz ihrer chemischen Beschichtungen werden sie sich im Laufe der Zeit abbauen, und Wassergärtner, die ihre Teiche so natürlich wie möglich halten, werden wahrscheinlich durch die Materialien, die beim Bau künstlicher Pflanzen verwendet werden, abgeschreckt werden.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv