Jährliche Partial-Shade Pflanzen, die Kolibris Schmetterlinge anziehen

hummingbirds prefer to drink nectar from different types of flowers.

Kolibris trinken lieber Nektar von verschiedenen Blumenarten.




Schmetterlinge und Kolibris erwecken Gärten zum Leben und verleihen ihr Bewegung und juwelenartige Farben, selbst an schattigen Stellen. Einjährige Pflanzen haben lange Blütezeiten und liefern eine zuverlässige Nektarquelle, die Schmetterlinge und Kolibris dazu ermutigt, im Sommer und Herbst wiederholt in die Gärten zurückzukehren. Wähle zwei oder drei komplementäre Farben aus, um ein attraktives Display zu kreieren und Blumen mit ähnlichen Farben zu gruppieren, um Nektar-Feedern dabei zu helfen, sie zu finden.




Lavendel, Pink und Weiß



Einjährige Blüten in sanftem Weiß, Pink und Lavendel hellen schattige Bereiche auf. Zitronenminze (Monarda citriodora) lockt Kolibris, Schmetterlinge und Bienen mit rosa-lavendelfarbenen bis weißen Blütenhüllblättern um ihre Blüten und verströmt bei Zerkleinerung einen Zitronenduft aus dem Blattwerk. Zitronenminze wächst 1 bis 2 1/2 Fuß hoch und 3/4 bis 1 Fuß breit. Südafrikanischer Fingerhut (Ceratotheca triloba) trägt trompetenförmige Blüten an hohen Stielen in zarten Weiß - und Rosatönen, mit violetten Streifen an den inneren Blütenblättern, um Kolibris zum Nektar zu lenken. Dieses jährliche wächst 3 bis 6 Fuß groß und 1 bis 3 Fuß breit. Beide Pflanzen gedeihen gut im Halbschatten.



Gelb und Orange



Leuchtendes Gelb und Orange erregen Aufmerksamkeit in Blumengärten. Sonnenhut (Rudbeckia triloba) trägt schmetterlingsanziehende gelbe Gänseblümchen mit violett-schwarzen Zentren im Sommer und Herbst. Teilweise gut geduldet, wächst diese jährliche in Klumpen 3 bis 6 Fuß hoch und 1 bis 3 Fuß breit. Ringelblume (Calendula officinalis) ist ein weiterer schattentoleranter Schmetterlingsmagnet, der vom frühen Sommer bis zum Herbst große gelbe oder orangefarbene Blüten trägt. Entfernen verbrauchter Blumen fördert mehr Blüten. Ringelblume wird 1 bis 3 Fuß hoch und breit.



Blau und Purpur



Kühles Blau und Purpur haben eine beruhigende Wirkung und schaffen eine Illusion der Entfernung in einem Garten. Borretsch (Borago officinalis) ist eine einjährige Pflanze, die leuchtend blaue essbare Sommerblumen trägt und 1 bis 3 Fuß hoch und breit wird. Attraktiv für Schmetterlinge, toleriert Schatten und trockene Böden. Borretschblüten sind auch dekorative Zusätze zu Salaten und Getränken. Ageratum houstonianum lockt auch Schmetterlinge, mit Rispen von Blütenköpfen in Blau und Violett auf Laubklumpen von 6 bis 12 Zoll groß und breit. Blütezeit von Hochsommer bis Herbst, auch in Sorten, die rosa oder weiße Blüten tragen.



Lime und Blassgelb



Limette und blassgelbe Blüten ähneln in schattigen Bereichen gesprenkeltem Sonnenlicht. Kapuzinerkresse 'Milchjungfrau' (Tropaeolum majus 'Milchjungfrau') toleriert Schatten und trägt schmetterlingsanziehende blass gelbe Blüten vom Sommer bis zum frühen Herbst, wächst in Hügeln von Untertassen-förmigen essbaren Blättern von 6 bis 12 Zoll groß und breit. Schlechter aber gut durchlässiger Boden fördert die beste Blüte dieses Jahres. Blühender Tabak 'Lime Green' (Nicotiana alata 'Lime Green') lockt Kolibris mit seinen nachtduftenden, limonengrünen Blüten an. Diese einjährige Art wächst im Halbschatten in Gruppen von 1 bis 3 Fuß hoch und breit und bevorzugt feuchten Boden.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv