Alternative Mulchen

grinding up fallen leaves makes a nutritious mulch for your garden.

Zerkleinern von abgefallenen Blättern macht einen nahrhaften Mulch für Ihren Garten.




Mulch dient wichtigen Funktionen in Ihrem Garten, hilft Unkraut zu reduzieren und hält die Feuchtigkeit im Boden. Aber es gibt keine Regel, die besagt, dass der Mulch traditionelles Kiefernstroh, Kies oder Holzspäne sein muss. Andere organische und anorganische Optionen können Farbe und ein dekoratives Element zu Ihrem Garten hinzufügen, während Sie Mulch erledigen.




Glas



Glas wirkt ähnlich wie Steinmulch. Die zerbrochenen Stücke blockieren das Licht von den Unkrautsamen, um zu verhindern, dass sie keimen, während Wasser leicht über die glatten Ränder des Mulchs in den Boden gleiten kann. Es kommt in einer Vielzahl von Farben, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Seine reflektierende Qualität kann die unteren Blätter einiger Pflanzen verbrennen, so lassen Sie ein paar Zentimeter klar an der Basis der Pflanzen. Verwenden Sie Handschuhe, wenn Sie Glasmulch mit scharfen Kanten handhaben.



Gummi



Gewöhnlich aus recycelten Reifen hergestellt, hilft der zerkleinerte Gummimulch den Boden zu isolieren und feucht zu halten. Es ist weich zu gehen, wenn Sie einen großen Bereich abdecken, aber suchen Sie nach übrig gebliebenen Metalldrähten, die rosten und schneiden Sie, wenn Sie durch den Mulch graben. Das schwarze Material kann Wärme im Boden einfangen und hitzeempfindliche Pflanzen abtöten. Lassen Sie also etwas Platz um die Wurzelballen.



Pekannussschalen



Gebrochene Pekannussschalen - ohne die Nüsse - Mache eine effektive organische Mulchalternative. Diese Schalen würden normalerweise weggeworfen werden, so dass sie in Ihrem Blumenbeet gut für die Umwelt sind. Sie brechen langsamer als einige andere Mulchen, wie z. B. geschreddertes Holz, und sie können scharfe Kanten haben, die schwer zu durchschreiten und durchzugraben sind. Tragen Sie immer Schuhe und Handschuhe, wenn Sie Pekannussschalen als Mulch verwenden.



Blätter



Kiefernstroh wird häufig als Mulch verwendet, aber Laub wird oft übersehen. Einige Leute fügen Blätter zu Komposthaufen hinzu, aber Sie können sie mit Ihrem Mäher hacken, sammeln Sie sie in der Mähertasche und verteilen Sie sie über Ihre Blumenbeete. Spread genug Blätter, um eine 2- bis 4-Zoll-tiefe Mulchschicht zu erstellen. Die Blätter zersetzen sich schneller als harte Mulch, wie Holzspäne, aber sie verteilen schnell Nährstoffe in den Boden. Dies gibt Ihren Pflanzen einen Vorsprung, wenn die Frühlingssaison eintrifft.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv