Bradford Birne, die Vorschläge pflanzt


Auch wenn es keine saftigen Früchte liefert, verleiht 'Bradford' (Pyrus calleryana 'Bradford') Ihrer Landschaft Schatten und Schönheit. Dieser Zierbirnenbaum wächst in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, und in jedem Frühjahr füllen sich seine Zweige mit weißen Blüten. Wenn du diesen Baum pflanzt, kannst du mit ein paar Vorschlägen und Warnungen die Gesundheit der Pflanze und dein Glück damit sicherstellen.




Gib Raum



'Bradford' Birnenbäume wachsen darin eine Pyramidenform zu Höhen von 50 Fuß und Breiten von 35 Fuß. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Pflanzstelle die Größe des Baumes, indem Sie ihn nicht zu nahe an Ihrem Haus oder Stromleitungen platzieren. Denken Sie auch daran, dass 'Bradford'-Birnen in flachem Boden nicht gedeihen und die Wurzeln Platz brauchen, um sich auszudehnen, um den Baum bei windigem Wetter stabil zu halten.



Beste Wachstumsbedingungen



Wie bei anderen Zierbirnen, 'Bradford' Birnen brauchen volle Sonne zu blühen und zu verhindern, dass die Äste des Baumes spindeldürr werden. Obwohl gut entwässerter Lehm der beste Boden für "Bradford" Birnen ist, ist der Baum nicht besonders bodenständig und wächst sogar in schwerem Lehmboden, solange die Wurzeln Platz zum Ausdehnen haben. Etablierte 'Bradford'-Birnen vertragen kurze Trockenperioden, bevorzugen aber regelmäßige Bewässerung. Wenn möglich, pflanzen Sie Ihre 'Bradford' Birne an einem Standort, der vor starken Winden geschützt ist.



Landschaft Verwendet



'Bradford' Birnen funktionieren gut als ein einzelner Baum, der einen großen Garten schmückt oder Bäume entlang scannt Straßen und Gehwege. Du solltest den Baum pflanzen, wo du seine apfelblütenähnlichen Blüten sehen kannst, aber du magst ihn nicht zu nahe an einem Fenster oder einer Terrasse haben, weil die Blumen einen strengen Geruch haben. Da die 'Bradford'-Birne im Herbst kleine, klebrige Früchte abwirft, ist es am besten, sie von Gehwegen und Gartenpfaden wegzupflanzen. Wenn Sie planen, Ihren Birnbaum zu verwenden, um Ihr Haus im Sommer zu schattieren, pflanzen Sie es auf der Süd - oder Ostseite des Hauses, um Morgensonne oder die Süd - und Westseite zu blockieren, um Nachmittagssonne zu blockieren.



Überlegungen zur Pflanzung



Obwohl Bradford-Birnen attraktiv sind, sollten sie nicht als langlebige Bäume betrachtet werden. Ihre schnell wachsenden Gliedmaßen haben keinen starken zentralen Ast und das schnelle Wachstum führt zu schwachem Holz. Diese Bedingungen führen dazu, dass sich die Äste spalten und der Baum schon nach 15 Jahren zum Schandfleck wird. Wenn Sie eine dekorative Birne wünschen, die länger in der Landschaft hält, entscheiden Sie sich für "Aristocrat" oder "New Bradford"."Da Zierbirnen Krankheiten ausgesetzt sind, die sich auf andere Birnbäume ausbreiten können, sollte Bradford-Birne nicht in der Nähe von Birnbäumen angebaut werden, die für ihre Früchte gepflanzt werden. In einigen Staaten gilt Bradford als eine invasive Art. Der beste Weg, die invasive Tendenz der Pflanze zu verlangsamen, besteht darin, wachsam zu sein, um die Früchte aufzunehmen, damit Vögel und Tiere die Samen nicht ausbreiten können. Wenn Sie Bedenken haben, eine potentiell invasive Art zu pflanzen, pflanzen Sie einen anderen Baum mit ähnlichen Wachstumsbedingungen wie Ahorn (Acer sp.) Oder Ulme (Ulmus sp.).

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv