Blueberry Pflanzen Fakten

blueberries need acid soil to thrive.

Blaubeeren brauchen sauren Boden, um zu gedeihen.




Blaubeeren (Vaccinium spp.) sind in Nordamerika heimisch, ihre wilden Vorfahren erscheinen von Maine bis in den tiefen Süden. Sie wachsen in den Klimazonen 4 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums in Abhängigkeit von der Sorte und der Art. Blueberry Sträucher haben einige spezielle Bedürfnisse, und sie zu verstehen können Ihnen helfen, sie erfolgreich wachsen.




Arten von Blaubeeren



Sie können sich der vielen verschiedenen Arten von Blaubeerpflanzen, darüber hinaus nicht bewusst sein die verschiedenen Sorten. Die wichtigsten Arten von Blaubeeren sind Highbush, Southern Highbush und Rabbiteye. Lowbush-Sorten, die am häufigsten als wilde Blaubeeren vermarktet werden, benötigen eine hohe Anzahl an Kühlstunden und sind oft nur in den nördlichen Ländern erfolgreich. Rabbiteyes gehören zu den besten für die meisten Klimata, aufgrund ihrer Flexibilität und moderaten Kühlbedarf. Sie sind auch trocken - und hitzetoleranter als andere Sorten.



Spezielle Anforderungen an den Boden



Bereiten Sie sechs bis ein Jahr vor der Pflanzung für Blaubeeren geeignete Beete vor, da der für die Senkung des pH-Werts erforderliche elementare Schwefel Zeit braucht, um zu arbeiten. Ein idealer pH-Wert liegt zwischen 5,0 und 5,2 und Sie sollten bis zu 2 Pfund Schwefel pro 100 Quadratfuß für jeden pH-Wert über dem optimalen anwenden. Sobald Sie den richtigen pH-Wert erreicht haben, sollten Sie nur säurebildende Düngemittel wie Ammoniumsulfat verwenden oder Ihre harte Arbeit ungeschehen machen. Abhängig von Ihrem heimischen Boden, müssen Heidelbeeren möglicherweise auch regelmäßig mit Säurezusatz behandelt werden, um den pH-Wert niedrig zu halten.



Blaubeeren in Pflanzgefäßen



Wenn Sie Blaubeeren brauchen, ohne ständig den pH-Wert des Bodens zu überprüfen, können Sie Blaubeerbüsche in großen Behältern anbauen. Wählen Sie einen Behälter, der mindestens 5 Gallonen Erde enthält. Sie können Ihr eigenes Wachstumsmedium mit natürlich niedrigem pH-Wert herstellen, indem Sie 1 Teil Sphagnum Torfmoos mit 1 Teil geschredderter Kiefernrinde kombinieren oder 2 Teile Sphagnum Torfmoos, 2 Teile geschnitzelte Kokosnussschalen und 1 Teil Perlit kombinieren. Wenn die Blaubeerpflanze reift, müssen Sie sie möglicherweise in einen 16 bis 20 Zoll breiten Pflanzbehälter umtopfen. Wie bei jeder in Containern gewachsenen Pflanze benötigt eine Blaubeere, die in einem Topf wächst, mehr Wasser und Dünger als eine im Garten gepflanzte Pflanze. Beobachten Sie deshalb die Büsche genau.



Blaubeeren Bestäubung



Blaubeeren werden ausschließlich bestäubt von Bienen, sowohl einheimische als auch domestizierte. Kommerzielle Blaubeerzüchter haben eine Faustregel von einer Honigbiene pro Quadratyard von Blaubeerpflanzen für eine angemessene Bestäubung aufgestellt. Wenn Sie keinen Bienenstock halten, können Sie die einheimischen Bienen einfach dadurch ermutigen, dass Sie sie nicht mit Breitspektrum-Pestiziden töten - wenden Sie diese nie an, wenn Blumen blühen, und Bienen sind aktiv, es sei denn, das Problem Ihrer Pflanze ist schwerwiegend. Einheimische Bestäuber, wie Hummeln, sind oft besser bei der Bestäubung als Honigbienen.



Heidelbeeren als essbare Landschaftsgestaltung



Das feuerrote Herbstlaub von Heidelbeeren wird in Diskussionen über diese Pflanze oft übersehen. Obwohl ihre Früchte viel interessanter sind, bilden Blaubeeren dichte Sträucher, die als essbare Hecken und Landschaftsgestaltung verdoppeln können. Diese Pflanzen bieten drei Jahreszeiten von Interesse, beginnend mit zarten, hellen Blüten im Frühling, die sich zu dicken Beeren entwickeln, umrahmt von tiefgrünen Blättern. Im Herbst gibt das rote Laub sogar dem Besten der rotblättrigen Zierpflanzen eine Chance für ihr Geld.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv