Backpulver für Tomaten

baking soda sprays can help control fungal diseases on your tomato plants.

Baking Soda Sprays können helfen, Pilzkrankheiten auf Ihren Tomatenpflanzen zu bekämpfen.




Während Sie sehnsüchtig den köstlichen, sauren Geschmack von selbstgezogenen Tomaten (Solanum lycopersicum) erwarten Englisch: bio-pro. de/en/region/stern/magazin/...3/index. html Ich bin überrascht und bestürzt, unansehnliche braune oder schwarze Läsionen am Stängel oder den Blättern der Pflanze zu sehen. Diese Verfärbung könnte ein Anzeichen für Mehltau sein, eine sich schnell ausbreitende, schädigende Krankheit, die Tomatenpflanzen befallen kann und eine Entblätterung oder den Tod von Pflanzen verursacht. Diese und andere Pilzinfektionen loszuwerden kann schwierig sein, aber Backpulver Spray kann ein gutes Heilmittel sein.




Backpulvermischungen



Backpulversprays sind gegen eine Vielzahl von Pilzkrankheiten wirksam, da die Bikarbonatkomponente des Backsoda neue Pilzkolonien abtötet, die sich schnell ausbreiten können. Manche Gärtner mischen das Backpulver mit Milch, weil die Milch, wenn sie der Sonne ausgesetzt ist, sich vorübergehend in ein Desinfektionsmittel verwandelt. Sie können Flüssigseife zu Ihrer Mischung hinzufügen, damit sie besser haftet. Sie können auch Pflanzenöl zu Ihrer Mischung hinzufügen, um die Streichfähigkeit und Klebrigkeit zu erhöhen. Eine weitere optionale Ergänzung ist die Zugabe von Gartenbauöl, das die Eigenschaften des Erntens ergänzt.



Mischen



Wenn warme Tage und kühle Nächte Pilzkrankheiten wie Mehltau auf Ihren Pflanzen gedeihen lassen, versuchen Sie eine dieser Backpulver-Mischungen, um den Pilz zu töten. Mischen Sie einen Teil Milch zu vier Teilen Wasser, zusammen mit 1 Teelöffel Backpulver für jeden Liter Wasser. Eine andere Möglichkeit ist, 2 1/2 Esslöffel Garten - oder Pflanzenöl mit 4 Teelöffel Backpulver in einer Gallone Wasser zu mischen. Mischen Sie Ihre Zutaten gründlich und gießen Sie die Lösung in Ihre Gartenspritze.



So wenden Sie sich an



Um ein Backpulver aufzutragen, entfernen Sie zunächst so viel Blattwerk wie möglich aus der Pflanze. Besprühen Sie Ihre Tomatenpflanzen mit Wasser, um die Mehltausporen zu lockern. Sprühen Sie die Pflanzen dann mit Ihrer Mischung. Es ist am besten, die Backpulverlösung morgens und über das ganze Tomatenlaub hinweg zu sprühen und dabei alle Blätter gründlich zu bedecken, besonders die Unterseiten. Sprühen Sie die Backpulvermischung alle fünf bis sieben Tage weiter, bis die Pilzkrankheit unter Kontrolle ist. Sie können Ihre Tomatenpflanzen auch proaktiv sprühen, um Pilzbefall zu verhindern.



Verwendung mit Vorsicht



Wenn sie zu schnell aufgebraucht werden, können Backpulver-Sprays Tomatenpflanzen schädigen und die Blätter stark austrocknen. Verwenden Sie diese Behandlungen daher sorgfältig. Baking-Soda-Sprays können auch schädliche Auswirkungen auf den Boden haben, da sich das Backsoda in trockenen Gebieten, in denen nur Tropfbewässerung verwendet wird, ansammeln kann.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv