Anthurium Probleme

anthuriums are easy to grow if the basic cultural needs are met.

Anthurien sind leicht zu züchten, wenn die grundlegenden kulturellen Bedürfnisse erfüllt werden.




Die Gattung Anthurium umfasst 800 bis 1.000 Arten von tropischen blühenden Pflanzen, die im US-Department wachsen Feldhärtezone der Landwirtschaft 11. Die Flamingoblume, die hawaiianische Liebespflanze und das Herz des Feuers, Anthurien haben eine lang anhaltende Blüte, die eine farbige, herzförmige Spatha mit einem hervorstehenden Dorn in der Mitte einschließt. Spathe Farben umfassen tief Burgunder, Rosa, Mauve, Pfirsich und Weiß, mit zahlreichen Schattierungen dazwischen, während die Blütenspitze weiß, gelb oder pink sein könnte.




Zartheit



Tropische Anthurium-Pflanzen bevorzugen Sommertemperaturen zwischen 70 und 90 Grad Fahrenheit und können schwere Verletzungen oder Tod außerhalb dieser Temperaturen erleiden. Wenn Sie Anthurium in den USDA-Zonen 8 bis 10 oder in kälteren Klimazonen anbauen möchten, ist es die beste Option, den Anthurium in einen Topf zu pflanzen, damit Sie ihn bei Temperaturen unter 70 ° F ins Haus bringen können. Von allen Anthuriumarten A. andraeanum ist eine der häufigsten Zimmerpflanzen. Manche Menschen pflanzen ihre Anthurien das ganze Jahr über drinnen an, aber wenn die Temperaturen angemessen sind, können Sie sie im Frühling bis Herbst draußen halten. Bevor Sie den Anthurium nach dem Winter ins Freie bringen, müssen Sie die Pflanze aushärten, indem Sie jeden Tag ein paar Stunden im Freien stehen. Erhöhen Sie die Zeit im Freien langsam im Laufe von zwei bis drei Wochen, damit die Pflanze Zeit hat, sich anzupassen.



Überbewässerung



Anthurien benötigen Wasser zum Leben, aber zu viel kann eine schlechte Sache sein. Anthuriumwurzeln können Wurzelfäule entwickeln und Wurzeln können ersticken, wenn zu viel Wasser gegeben wird. Anstatt die Wurzeln durchgehend feucht zu halten, lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen. Dies bedeutet nicht, dass Anthurien trockenheitstolerant sind, also warten Sie nicht, bis der Boden knochentrocken ist, und warten Sie, bis die oberen zwei Zentimeter des Bodens vor der Bewässerung sichtbar trocken sind. Darüber hinaus profitieren Pflanzen von einer regelmäßigen Vernebelung mit einer Sprühflasche, die die Luftfeuchtigkeit erhöht und verhindert, dass sich Staub auf den Blättern bildet.



Überdüngung



Sie können Dünger anwenden, um das Wachstum Ihres zu fördern Anthurium, wenn gewünscht, aber zu viel Dünger kann Probleme verursachen. Überdüngung verursacht Blattbrand, der an den Rändern als Braunfärbung beginnt, aber ganze Blätter abtöten kann. Stickstoff ist ein besonderes Problem, zusätzlich zu potentieller Blattverbrennung fördert Stickstoff reichlich Blätter, hemmt aber die Blütenproduktion, wenn er im Übermaß angewendet wird. Um Probleme mit Düngemitteln zu vermeiden, verwenden Sie einen wasserlöslichen Dünger mit einem niedrigen Stickstoff-, Phosphor - und Kaliumgehalt, z. B. einen 1-2-1-Volldünger. Potenziell schädliche Salze bauen sich im Düngemittelboden auf, daher sollten Sie den gesamten Wurzelballen regelmäßig mit Wasser spülen, den Topf in eine Spüle legen und Wasser durch den Boden und aus den Drainagelöchern laufen lassen.



Schädlinge und Krankheiten



Anthurien sind nicht oft von ernsthaften Schädlings - oder Krankheitsproblemen betroffen, aber sie können an einigen häufigen Hauspflanzenproblemen leiden. Um die Verbreitung von Schädlingen und Krankheiten bei Zimmerpflanzen zu verhindern, sollten Sie alle neuen Zimmerpflanzen für etwa drei Wochen unter Quarantäne stellen, damit Sie Zeit haben, eventuelle Probleme zu bemerken, bevor Sie sie unter anderen Zimmerpflanzen platzieren. Anthurien sind Spinnmilben ausgesetzt, die abgespritzt werden können, und wenn gewünscht, können Sie die Blätter mit insektizider Seife waschen. Mealy Bugs und Scale Insekten sind groß genug, um von Hand zu pflücken, können Sie weiße Fliegen saugen. Pilz - und bakterielle Erkrankungen, einschließlich Bakterienbrand, Wurzelfäule, Stammfäule und Pilz - oder Bakterienflecken, sind das größte Problem für Anthurien. Pilzinfektionen werden am besten verhindert, indem übermäßige Bewässerung vermieden wird. Fungizid könnte zur Behandlung schwerwiegender Probleme erforderlich sein. Chemische Sprays sind verfügbar, um bakterielle Probleme zu behandeln. Der Pflanzenersatz könnte die beste Option sein, wenn sich die Krankheit in der ganzen Pflanze ausgebreitet hat.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv