Ameisen Blattläuse auf Apfelbäumen

your apple tree rewards you for controlling ants and aphids.

Ihr Apfelbaum belohnt Sie für die Bekämpfung von Ameisen und Blattläusen.




Gärtner stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen bei der Pflege von Obstbäumen, einschließlich Apfelbäumen. Schädlinge, Krankheiten und kulturelle Probleme sind zahlreich, einige Gärtner sind frustriert. Blattläuse gehören zu den häufigsten Schädlingen von Apfelbäumen und werden oft von Ameisen verfolgt oder gezüchtet, wodurch ein überschaubares Problem als großer Befall erscheint. Die Behandlung variiert je nach Art, aber Apfelläuse neigen dazu, sich zu unterscheiden und leicht voneinander zu unterscheiden. Die Hauptlauslausschädlinge von Äpfeln sind die grüne Apfelblattlaus, die rosige Apfelblattlaus und die wollige Apfelblattlaus.




Ameisen und Blattläuse



Blattläuse verbreiten ein klebriges, süßes Nebenprodukt namens Honigtau - Ameisen finden es unwiderstehlich und unternehmen große Anstrengungen, um Blattlauspopulationen zu verteidigen. Wenn Ameisen zusammen mit Blattläusen auf Apfelbäumen vorhanden sind, können sie den Baum oder seine Früchte nicht direkt schädigen, aber sie greifen sicherlich Raubinsekten an, die sonst die Blattlauspopulation kontrollieren würden. Wenden Sie eine klebrige Ameisenbarriere auf Bäumen an, um Ameisen davon abzuhalten, Blattläuse zu erreichen, bis langsam wirkende Ameisenköder die Kolonie zerstören können.



Grüner Apfel Blattlaus



Grüner Apfel Blattläuse (Aphis Pomi) sind birnenförmig Insekten mit hellen, gelbgrünen Körpern und dunkelgrünen seitlichen Flecken. Sie werden oft bei Neuanpflanzungen an Apfelbäumen gesehen und können sich auf den Früchten selbst ernähren. Grüner Apfel Blattlaus erscheint jährlich in Obstgärten, kontinuierliche Bekämpfung Bemühungen werden empfohlen.



Rosige Apfelblattlaus



Gefunden Clustering in gewellten Blättern oder auf jungen Früchten, haben rosa Apfelblattläuse (Dysaphis plantaginea) das größte Potenzial unter den Apfelblattläusen, Apfelfrüchte zu beschädigen - ihre Ernährungsgewohnheiten können schwere Deformation der Früchte verursachen. Diese violetten Blattläuse sind mit einer leichten Wachsschicht überzogen, die sie leicht verschwommen erscheinen lässt. Im Frühjahr und Frühsommer ernähren sich die Apfelläuse von Apfelblättern stark von Äpfeln, bevor sie bis zum Herbst in die Plantagen ziehen, wenn die Weibchen in die Obstgärten zurückkehren, um ihre Eier abzulegen.



Kontrolle



Grüne Apfel - und Rosenapfelläuse unterliegen denselben Behandlungen. Wenn der Schaden nicht signifikant oder offensichtlich ist, sollte das Ziel darin bestehen, die Blattlauszahlen so lange zu reduzieren, bis räuberische Insekten ankommen können, um die Population zu beenden. Pflanzenöle und Insektizide Seifen sind sicher für den Einsatz auf Apfelbäumen, sollten aber nur bei Temperaturen zwischen 30 und 90 Grad Fahrenheit angewendet werden. Wenn Pestizide erforderlich sind, wenden Sie Imidacloprid, Spirotetramat oder Acetamiprid gemäß den Anweisungen auf dem Etikett an.



Apfelbaumlaus



Apfelbaumläuse (Eriosoma lanigerum) sind einzigartig unter den Blattläusen, weil sie nicht primär Laubfresser sind. Tatsächlich befallen diese dunkelroten, wachsartigen Insekten oft Wurzeln, Stämme, Äste und Triebe von Apfelbäumen, wo sich Gallen bilden. Sie gelangen durch frische Wunden oder Risse in den Bäumen oder durch das Blütenende in das Gewebe. Wurzelgallen schwächen junge Bäume, verlangsamen ihr Wachstum oder töten sie, reife Bäume können unbeeinträchtigt davonkommen. Wenn dies nicht Grund genug wäre, diese Insekten aggressiv zu bekämpfen, sind Wollblattläuse auch bekannte Vektoren von mehrjährigen Apfelkrebs. Glücklicherweise sind die Blattläuse der Blattläuse nicht verbreitet und treten nur spontan auf.



Kontrolle



Wenn Wolläpfel auf Ästen vorkommen, können sie gut von parasitären Wespen kontrolliert werden. Diese Wespen sind sehr empfindlich gegenüber Insektiziden. Versuchen Sie daher, Gartenbauöl anzuwenden, um die Zahl der Blattläuse zu reduzieren, bevor Sie mit Pestiziden fortfahren. Tragen Sie eine schwere Schicht Insektizid Spirotetramat nur als letztes Mittel auf. Bei unterirdischen Blattläusen sollten Sie Wassersprößlinge und Saugnäpfe aggressiv von der Basis des Baumes abziehen, um Bedingungen vorzubeugen, die sich ideal für die Entwicklung von wolligen Apfelblattläusen eignen - es gibt wenig anderes, was getan werden kann. In zukünftigen Anpflanzungen nur Äpfel verwenden, die auf Blattlaus-beständigen Wurzelstock gepfropft sind.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv