Berrinda Asche gegen Raywood Asche


Eschen (Fraxinus spp.) sind schnellwachsende Laubbäume. Anpassungsfähig und attraktiv, mit Spitzenblättern und abgerundeten Kronen, werden sie aufgrund ihrer Größe häufig als Straßenbäume verwendet. Die Berrinda-Esche (Fraxinus velutina 'Berrinda') und die Raywood-Esche (Fraxinus oxycarpa 'Raywood') sind Kultivare von zwei verschiedenen Aschenarten.




Herkunft



Die Berrinda-Esche ist eine Kulturvarietät von Fraxinus veluntina, oder die Samtasche. Berrinda wird auch allgemein als die Arizona-Asche bekannt, weil der Baum im Staat weit verbreitet ist. Der Baum ist im südwestlichen Teil der Vereinigten Staaten und in Mexiko beheimatet. Die Raywood-Asche ist, anders als die Berrinda-Asche, nicht in Nordamerika beheimatet. Es ist in Asien beheimatet, obwohl seine genaue Herkunft nach Monrovia unbekannt ist.



Größe



Die Berrinda-Asche erreicht eine maximale durchschnittliche Höhe von etwa 35 Fuß. In seiner Jugend hat es eine Pyramidenform, die sich aber mit zunehmendem Alter verbreitert, bis das Blätterdach eine maximale durchschnittliche Breite von etwa 35 Fuß erreicht. Es ist ein bisschen kleiner als andere Mitglieder der Spezies. Raywood Eschen sind größer als Berrinda Eschen. Sie wachsen genauso schnell, können aber eine durchschnittliche Höhe von 60 bis 70 Fuß oder mehr erreichen, mit Baldachinen, die so breit wie die Bäume sind. In Heimatlandschaften wächst der Baum normalerweise auf nicht mehr als 50 Fuß.



Aussehen



Berrinda hat gelappte Blätter mit entweder drei oder fünf 3-Zoll langen Blättchen. Die Blätter färben sich im Herbst gelb. Die geflügelten Samen können ein Problem sein, da sie unordentlich sind. Die Raywood-Esche hat dunkelgrüne, stark gelappte Blätter, genau wie ihre Cousine, die Berrinda-Esche, aber Herbstlaub ist glänzender: Die Blätter verfärben sich in leuchtenden Rot - und Purpurtönen. Die Raywood-Esche produziert keine Samen, daher ist sie nicht so unordentlich wie die Berrinda-Asche.



Klima & Kultur



Die Berrinda-Esche ist in den Pflanzenhärtezonen 6 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart. Der Baum verträgt Wärme gut und passt sich allen Bodenarten an, auch alkalischen Böden. Die Raywood-Esche gedeiht in den USDA-Zonen 5 bis 8, kann aber laut der Monrovia-Website auch in USDA-Zone 9 wachsen. Wie alle Eschen wächst er am besten in voller Sonne und in gut durchlässigen Böden. Einmal etabliert, ist es ziemlich trockenheitstolerant. Es ist auch Hirsch-resistent.

Beste Möglichkeit, Birnen vom Baum zu reifen

many pears ripen best with two to six weeks of chilling.

Viele Birnen reifen am besten mit zwei bis sechs Wochen Kühlung.




Manche Früchte sind am besten, wenn sie am Baum reifen, aber Birnen sind eine andere Geschichte. Wenn Birnen am Baum reifen, bricht ihre Textur zusammen und sie werden mehlig. Für knackige Birnen ist es am besten, sie zu pflücken, wenn sie noch hart sind und die Frucht vom Baum reifen zu lassen. Wenn Sie Birnen auf dem Markt kaufen, können Sie die etwas harten auswählen und zu Hause reifen lassen.




Chilled Pears



Birnen profitieren direkt nach der Ernte von einer Abkühlphase. Wenn Sie Birnen auf dem Markt kaufen, haben die Erzeuger bereits die Kühlperiode durchgeführt, aber wenn Sie von Ihren eigenen Bäumen ernten, verbessert es den Reifeprozess, wenn Sie Ihre Ernte einer Kälteperiode bei 30 Grad Fahrenheit unterziehen. Nicht alle Birnen brauchen die gleiche Kühlzeit. Halten Sie Ihre Bartlett Birnen bei 30 Grad F für zwei vor drei Tagen. Bei der Ernte von Comice - oder Bosc-Birnen sollte die Kühlperiode auf zwei bis sechs Wochen verlängert werden.



Reifetemperaturen



Nach der Abkühlphase reifen die Birnen am besten zwischen 65 und 75 ° F. Die Oregon State University Extension zeigt an, dass Bartlett-Birnen nur vier bis fünf Tage zum Reifen benötigen, während Anjou bis zu 10 Tage braucht. Sowohl Bosc - als auch Comice-Birnen brauchen zwischen fünf und sieben Tagen zum Reifen. Die angegebenen Tage für die Reifung sind ein Leitfaden, aber kein Gesetz. Birnen reifen schneller, wenn sie eine längere Kühlperiode haben und länger brauchen, wenn die Kühlperiode unterbrochen wird. Der beste Weg zu erzählen ist, den Finger in das Fleisch nahe dem Stiel zu drücken. Wenn es etwas weich ist, ist die Frucht reif.



Der Bananen-Trick



Wenn Sie eine Banane oder einen reifen Apfel mit anderen Früchten mischen, beschleunigt dies den Reifeprozess. Der Grund: Reife Äpfel und Bananen geben ein Gas namens Ethylen ab, das in den unreifen Birnen den Reifeprozess auslöst. Sie können einen ähnlichen Effekt erzielen, indem Sie Birnen zusammen in einen Sack oder in einen Eimer setzen, um zu reifen. Wenn jede Frucht anfängt zu reifen und das Ethylengas abzugeben, löst sie den Rest der Charge aus.



Lagerung von Birnen



Eine große Ernte kann Ihnen mehr Birnen geben, als Sie sogar verwenden können wenn Sie Wochen damit verbringen, zu konservieren, einzufrieren und zu konservieren. Eine gute Möglichkeit, Birnen im Winter zu lagern, ist die Fruchtzeit, sobald die Früchte vom Baum kommen. Sie können Birnen zwischen 32 und 35 Grad F für bis zu vier Monate speichern. Stellen Sie sicher, dass alle beschädigten Früchte entfernt werden, sonst kann die ganze Charge beschädigt werden.

Black Diamond Watermelon Anbautipps


'Black Diamond' Wassermelone (Citrullus lanatus 'Black Diamond') ist eine offen bestäuberte Wassermelone, die wegen ihres süßen Fleisches und der dunklen Rinde bevorzugt wird. Die Früchte dieser Sorte sind rund und groß und erreichen unter optimalen Bedingungen 50 Pfund. Sie produzieren reichlich, beginnend etwa 90 Tage nach ihrem Eintritt in den Garten.




Richtiger Boden und Standort



Schwarzer Diamant Wassermelonen bevorzugen ein leichtes, sandiges Wachstumsmedium, können aber in jedem wachsen sonniger Bereich mit gut entwässernden Böden und einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,0. Wenn Ihr Boden voller Lehm ist oder verdichtet werden kann, müssen Sie ihn stark mit Kompost aufbessern, bis zu 6 Zoll für jede 12 Zoll ausgegrabene Tiefe. Je tiefer Sie das Bett ausgraben, desto mehr Platz müssen die Wurzeln der Wassermelone ohne Widerstand haben, damit ein großes Wurzelsystem gedeihen kann.



Wasser und Dünger



Obwohl Wassermelonen nicht besonders schwer sind Feeder brauchen sie etwas zu essen, um sie in Gang zu bringen. Wenn Sie Ihr Bett vorbereiten, mischen Sie 4 bis 6 Tassen 10-10-10 Dünger pro 100 Quadratfuß. Sobald die Ranken entwickelt wurden, sollte ein Seitenverband von 21-0-0 mit einer Rate von 1 bis 2 Esslöffel pro Hügel ungefähr sechs Zoll weg von der Krone der Pflanze angewendet werden. Gießen Sie Ihre Melonen alle 10 Tage tief, bis die Früchte etwa so groß wie ein Tennisball sind. Ziehen Sie sie dann wieder zurück und gießen Sie nur Wasser, wenn der Boden trocken ist. Dadurch wird das Aufspalten von Früchten verhindert.



Mulch



Viele Kulturen werden mit biologischem Mulch angebaut, aber für Wassermelonen ist schwarzer Kunststoff eine bessere Option. Es hält die sich entwickelnden Früchte sauber und vom Boden ab, während es den Boden erwärmt und das Unkraut unter Kontrolle hält. Installieren Sie es vor dem Pflanzen oder Verpflanzen von Wassermelonen in den Garten in beiden Reihen und Hill-Systeme.



Sonnenschirme



Dark-rended Melonen, wie 'Black Diamond' können von etwas Schatten während der heißesten Teil profitieren der Tag. Obwohl eine schwere Blattabdeckung das Anbrennen von Früchten verhindert, können Wind, wärmebedingte Welke oder Tiere diese natürlichen Farbtöne stören. Stellen Sie nur während der heißesten Zeit des Tages eine Abdeckung bereit und entfernen Sie sie so schnell wie möglich.



Überprüfen Sie oft



Überprüfen Sie Ihre Melonen und Reben oft, weil 'Black Diamond' Wassermelonen nicht so krankheitsresistent sind wie viele der neueren Hybriden. Auf den ersten Blick von Verfärbungen, Insekten oder Blattflecken handeln. Wassermelonen sind anfällig für Pilzkrankheiten, die Melonen schnell zerstören können, besonders solche mit geringem Widerstand. Insekten in Schach zu halten, wird die Belastung Ihrer Pflanzen weiter reduzieren.

Blazing Star Pflanzensamenernte

low-maintenance, blazing star works well in mixed flowerbeds and water-wise landscapes.

Der pflegeleichte, leuchtende Stern eignet sich gut für gemischte Blumenbeete und Wasserlandschaften.




Gewachsen für seine büscheligen rosa bis violetten Blütenrispen, die leuchtende Sternpflanze (Liatris spicata) verleiht Blütengärten Farbe und Höhe. Diese auffällige Staude ist in den Klimazonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart, wo sie volle Sonneneinstrahlung und schnell entwässernde Erde benötigt. Lodernde Sternblüten erscheinen im Hochsommer bis zum Spätsommer und lassen die Pflanze eine Höhe von 2 bis 4 Fuß erreichen, während ihre Verbreitung 9 bis 18 Zoll bleibt. Einzelne Blüten an jedem Blütenstand verwandeln sich in lebensfähige Samen, die für die Ernte im Spätsommer oder frühen Herbst geeignet sind, nachdem der gesamte Blütenstand braun wird.




Schritt 1



Eine Portion 70- Isopropylalkohol und eine Portion Wasser in eine Schüssel geben. Rühre die Lösung mit einem Plastiklöffel und kombiniere die Flüssigkeiten. Wischen oder bürsten Sie alle anhaftenden Verschmutzungen und andere Verschmutzungen mit einem Tuch oder einer Borstenbürste von den Klingen einer Gartenschere. Tauchen Sie die Schermesser in die Alkohol-Wasser-Lösung und lassen Sie sie dort fünf Minuten einweichen.



Schritt 2



Entfernen Sie die Schere von der Alkohol-Wasser-Lösung. Spülen Sie die Klingen in Wasser und entfernen Sie die gesamte Lösung. Klopfen Sie die Klingen mit einem sauberen Tuch trocken oder lassen Sie sie an der Luft trocknen.



Schritt 3



Wählen Sie eine leuchtende Sternblüte mit braunen oder braunen flauschigen Fasern. Fassen Sie den Stiel des Spikes unterhalb seiner untersten flauschigen Blütenköpfe oder Samenköpfe. Mit der sterilisierten Astschere horizontal durch den Stamm schneiden und den Schnitt 1/4 Zoll über dem ersten oder zweiten Satz Blätter schneiden. Legen Sie den Blütenfaden mit dem Kopf nach oben - die Samenköpfe zuerst - in eine Papiertüte. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um alle ausgereiften Blütenkeimsämaschinen zu ernten.



Schritt 4



Legen Sie einen Draht oder ein Sieb mit 1/4-Zoll-Löchern auf ein Backblech. Ziehe die Blütenspitzen aus der Papiertüte. Legen Sie die Spikes oben auf den Bildschirm, indem Sie die einzelnen Stiele 1 bis 2 Zoll voneinander entfernen.



Schritt 5



Legen Sie das Backblech auf eine ebene Fläche ohne direkte Sonneneinstrahlung in einem trockenen Raum mit eine konstante Temperatur von 68 bis 75 Grad Fahrenheit. Stellen Sie sicher, dass sich das Backblech in einem abgelegenen Bereich befindet, in dem es nicht gestört wird. Lassen Sie die brennenden Sternsamen an dieser Stelle für sieben bis 14 Tage trocknen.



Schritt 6



Reiben Sie jeden der getrockneten Samenköpfe gegen den Draht oder das Sieb und entfernen Sie die Samen. Drehen Sie jeden Samenkopf, während Sie ihn reiben, um sicherzustellen, dass Sie alle Samen extrahieren. Lassen Sie die Spreu und Samen durch den Bildschirm und auf das Backblech fallen. Entsorgen Sie die leeren Samenköpfe.



Schritt 7



Schöpfen oder gießen Sie die Samen und Spreu vom Backblech in eine saubere Papiertüte. Falten Sie die Tasche zwei - oder dreimal nach unten und verschließen Sie den Beutel. Schreibe 'flammenden Stern' auf der Tasche zusammen mit dem Datum des Tages mit einem dauerhaften Marker. Legen Sie den Beutel in ein Glas oder einen Plastikbehälter. Schrauben oder drücken Sie den Deckel des Glases oder Behälters fest.



Schritt 8



Setzen Sie das Impfgefäß oder den Behälter in einen Kühlschrank mit einer konstanten Temperatur von 40 Grad Fahrenheit. Belassen Sie die Samen mindestens drei Monate im Kühlschrank, bevor Sie sie pflanzen.



Dinge, die Sie brauchen




  • 70% Isopropylalkohol

  • Schale

  • Plastiklöffel

  • Astschere

  • Tücher

  • Borstenpinsel (optional)

  • Uhr, Timer oder Uhr

  • Papiertaschen

  • Draht - oder Gitterschirm mit 1/4-Zoll Löcher

  • Backblech

  • Zimmerthermometer

  • Permanentmarker

  • Glas - oder Plastikbehälter mit Deckel

  • Kühlschrank

  • Kühlschrankthermometer



Tipps




  • Blazing Star-Samen benötigen eine dreimonatige KaltschichtungZeitraum, oder kalte Periode, bei einer Temperatur von 40 Grad Fahrenheit, um zu keimen.

  • Verwenden Sie niemals eine Bürste mit Metallborsten, um die Scherenklingen zu reinigen, da Metallborsten die Klingen beschädigen könnten.

  • Geerntete, leuchtende Sternsamen dürfen aufgrund offener Bestäubung keine Pflanzen produzieren, die mit ihrer Mutterpflanze identisch sind.

  • Lodernde Sternsamen bleiben für weniger als ein Jahr lebensfähig und müssen daher im Frühjahr nach der Ernte gepflanzt werden.

Blanchard Southern Magnolienbaumpflege


Südliche Magnolien (Magnolia grandiflora) sind eine elitäre Baumgruppe, die in ihrer Schönheit mit großen, glänzenden, immergrünen Blättern und schönen cremefarbenen Blüten besticht, die den Baum im Frühling und Sommer schmücken. Der Kultivar 'D. D., der 50 Fuß oder höher und 25 bis 35 Fuß breit ist. Blanchard 'ist eine prächtige Wahl für einen geräumigen Hausgarten in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wie andere südliche Magnolien braucht es ein wenig Hilfe, um sich zu etablieren und ein tiefes, starkes Wurzelsystem zu entwickeln, aber in den Jahren danach wenig Pflege ist nötig.




Schritt 1



Bewässern Sie Ihre südliche Magnolie mit 1 Zoll Wasser, ein oder zwei Mal pro Woche, um zu verhindern, dass die Erde im ersten Jahr nach dem Pflanzen vollständig austrocknet bei heißem, trockenem Wetter. Wasser unter dem gesamten Blätterdach und 3 bis 6 Fuß weiter von der Tropflinie entfernt, je nachdem, wie alt Ihr Baum ist, um die meisten Wurzeln zu erreichen.



Schritt 2



Düngen Sie einen neu gepflanzten Südliche Magnolie dreimal im Jahr für drei Jahre im zeitigen Frühjahr, späten Frühling und im Hochsommer. Im ersten Jahr düngen Sie jedoch erst, nachdem Sie neues Wachstum entwickelt haben, und wenden Sie bei jeder Fütterung 1 Tasse 8-8-8 oder 10-10-10 körnigen Dünger an. In diesem ersten Jahr werden Sie wahrscheinlich nur zwei Düngemittel anwenden, die Sie gleichmäßig auf dem Pflanzloch verteilen sollten. Im zweiten Jahr, tragen Sie 2 Tassen Dünger bei jeder Fütterung auf, beginnen Sie an der Tropflinie und strecken Sie es 3 Fuß über die Baumkrone hinaus, um eine gute Wurzelentwicklung zu fördern. Im dritten Jahr, 4 Tassen Dünger beginnend an der Tropflinie und erweitern es 6 Fuß über den Baldachin. In den folgenden Jahren sollte eine etablierte Magnolie in ähnlicher Weise wie im dritten Jahr befruchtet werden, aber nur eine Anwendung im frühen Frühjahr ist notwendig.



Schritt 3



Südliche Magnolien selektiv während der Winterruhe beschneiden zu entfernen untere Zweige, falls gewünscht, und als einzelner Stamm formen oder trainieren. Schneiden Sie die Zweige etwa 1/4 Zoll über den Ästen oder direkt hinter einem Blatt. Beschneiden ist jedoch nicht notwendig, um eine blühende Magnolie im Süden anzubauen.



Dinge, die Sie brauchen




  • Gartenschlauch

  • Allzweckdünger

  • Astschere oder Säge

Blutendes Herz Samen

you should not move bleeding hearts once plants are established.

Sie sollten keine blutenden Herzen bewegen, wenn die Pflanzen erst einmal etabliert sind.




Das blutende Herz (Dicentra spp.) wächst gut in leicht schattierten Bereichen der Winterhärtepflanze des US-Landwirtschaftsministeriums Zonen 3 bis 9 und bildet eine hervorragende Staude für Stein - oder Wildblumengärten. Pflanzen tragen kleine, hängende Blüten in den Farben Rosa, Gelb, Rosa und Weiß. Das häufig blutende Herz (Dicentra spectabilis) trägt im Frühling rosa, hängende herzförmige Blüten. Sobald die Blüten verblassen und trocknen, bleibt eine Samenschale mit runden, schwarzen Samen zurück.




Samen ernten



Die Blüte des blutenden Herzens verbläßt im Allgemeinen und beginnt im mittleren bis späten Sommer zu trocknen. Sobald die Blüten vollständig getrocknet sind, können Sie die zurückgelassene Samenschale sehen. Die Samenkapseln sind zunächst grün und ähneln kleinen grünen Bohnen. Wenn Sie eine Samenschale öffnen, bevor sie trocknet, sind die Samen weiß oder klar, rund und nicht lebensfähig. Samen sollten auf der Pflanze trocknen, wenn du sie säen willst, also lass sie auf der Pflanze bleiben, bis sie trocknen und braun werden und die Samen darin schwarz werden.



Samen pflanzen



Wenn möglich, sofort nach der Ernte die Samen des blutenden Herzens pflanzen. Bereiten Sie einen leicht oder halbschattigen Standort mit gut drainierendem Boden für die Aussaat vor, blutende Herzen wachsen schlecht in feuchtem Boden. Pflanzen Sie Samen ungefähr 1/2 Zoll tief und Wasser und halten Sie Boden bis zum ersten Frost feucht. Tränendes Herz Samen benötigen eine Periode von kalten Temperaturen von 41 Grad Fahrenheit oder weniger für sechs Wochen bis drei Monate für die Keimung. Samen keimen, wenn der Boden im Frühling wärmt. Samen können bis zu 365 Tage zum Keimen benötigen.



Samen speichern



Wenn Sie blutende Herzkeime nicht sofort pflanzen können oder wollen, können Sie sie im folgenden Frühjahr pflanzen. Da sie eine Erkältungszeit brauchen, legen Sie die Samen mit angefeuchtetem Nährmedium in einen Plastikrücken und frieren sie sechs Wochen lang ein. Lagern Sie die Beutel nach dem Einfrieren in einem Bereich mit Temperaturen zwischen 55 und 60 F bis zur Pflanzzeit. Im Frühling gepflanzte Samen keimen im Allgemeinen in ungefähr 30 Tagen, aber können länger dauern.



Andere Vermehrungsmethoden



Samenhülsen, die auf der Pflanze gelassen werden, teilen sich beim Trocknen auf und lassen Samen fallen, so dass sich blutende Herzen leicht selbst aussäen, dies ist eine Option, anstatt Samen zu sammeln. Sie können auch blutende Herzen vermehren, indem Sie zu jeder Jahreszeit Stecklinge abziehen oder Pflanzen im frühen Frühling vorsichtig tauchen. Bleed Hearts erfordern in der Regel alle drei bis vier Jahre Teilung. Wenn Sie blutende Herzen pflanzen, setzen Sie die Pflanzen 12 bis 24 Zoll auseinander.

Bloom Season für weiße Schokolade Crape Myrten


Diese Kreppmyrte (Lagerstroemia indica 'White Chocolate'), die nach Laub mit einem Unterton von Schokolade und reinweißen Blüten benannt ist, gehört zu einer neuen Generation, die vom US National Arboretum entwickelt wurde. Die Blätter erscheinen im Frühling burgunderrot, werden aber im Sommer grün, wenn sie auffällig mit kleinen, weißen Blütenbündeln kontrastieren. Mit dem Süden verbunden, wuchsen Kreppmyrten in George Washingtons Mount Vernon und gedeihen in den Pflanzenhärtezonen 7 und 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.




Sommerblüte



Anfang Juli beginnt in der USDA Zone 7 "White Chocolate" mit den ersten Blüten. Der Mounding Strauch, oder 8 bis 9-Fuß-Baum, wird für mehr als zwei Monate mit Blüten bedeckt sein. Lockernde Schmetterlinge und Kolibris, der Baum bietet eine hervorragende saisonale Anzeige, wenn mit Blick auf die Fenster eines Hauses gelegen. Wenn Ihre "White Chocolate" langsam aufblüht, kann ein schwerer Beschneidungsjob über den Winter oder eine unzureichende Sonneneinstrahlung dafür verantwortlich sein. Diese Probleme können die Blüte um vier bis acht Wochen verzögern. Krappmyrten blühen auf neuem Holz, während der Wachstumsperiode leicht beschneiden und das zweifache Wachstum ausdünnen. Das Abschneiden verbrauchter Blütentrauben kann ebenfalls zu einem zweiten, späten Blühen führen.



Nationales Murmeltierzuchtprogramm



Die Zucht von Bäumen und Sträuchern erfordert Geduld, normalerweise 12 bis 25 Jahre. Das U. S. National Arboretum verfügt über das weltweit einzige Kreppmyrten-Zuchtprogramm. Die dort entwickelten Hybriden zeichnen sich durch kompaktere Größe, Mehltauresistenz und längere Blütezeiten aus. Eine von fast 30 Sorten, die von Arboretum-Gärtnern eingeführt wurden, "White Chocolate" ist ungewöhnlich, weil sie nicht nach einem indianischen Stamm benannt wurde, wie "Zuni", "Hopi" und "Cheyenne". Um das Interesse der laubabwerfenden Pflanzen durch den Winter zu erweitern, variiert die gesprenkelte Rinde der neuen Kreppmyrten von Weißgrau bis Mahagoni.



Landschaftsideen



Petite Kreppmyrten, wie z. "passen unter die Dachrinnen eines Hauses, und sie blockieren den Durchgang in einem schmalen Eingang nicht. Diese Bäume sind die Natur für Bauerngärten oder mediterrane Anpflanzungen. Wegen ihrer dramatischen Farben machen sie schöne Bäume in einem Vorgarten oder neben einer Hinterhofterrasse. Mit vernünftigem Beschneiden können sie klein genug gehalten werden, um in einem großen Behälter gepflanzt zu werden. "White Chocolate" würde sich auch als niedriger, blühender Hecken - oder Sichtschutz erweisen.



Herbstliches Interesse



Nachdem die Blüte ihren Lauf genommen hat, erschreckt 'White Chocolate' mit einem lebhaften orangefarbenen Blattwerk bevor Sie die Blätter für den Winter abwerfen. Regionen mit warmen bis heißen Sommern und langen, kühlen Herbsten ergeben die beste Blattausstellung. Die Show stoppt jedoch, wenn der erste harte Frost eintrifft. Mit drei saisonalen Blattfarben, Sommerblumen und interessanten Winterrindenmustern bleibt diese Kreppmyrte das ganze Jahr über attraktiv.

Blau blühende Bodendecker

blue ground cover supports the overall palette of your garden.

Blaues Bodendecker unterstützt die gesamte Palette Ihres Gartens.




Bodendecker mit blauen Blüten unterstützen Ihre Farbpalette, setzen ergänzende Orangen und wohltuendes heisses Rot in Szene blüht. Bei der Suche nach einer Bodenabdeckung, die die erforderlichen Blautöne erfüllt, ist eines der kritischsten Elemente die Kenntnis der Gesamtmenge an Sonnenlicht, die das Bett empfängt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Bodenabdeckung in Ihrem Garten blühen kann.




Gedeiht in voller Sonne



Ein sonniges Bett ist definiert als ein solches, das sechs oder mehr Stunden Sonnenlicht erhält. Das Sonnenlicht muss nicht auf einmal auftreten - manche Bereiche können eine starke Morgensonne und dann eine sanftere Sonne am Nachmittag erhalten. Schleichender Rosmarin (Rosmarinus officinalis 'Prostratus') ist offiziell ein kleiner Strauch, funktioniert aber sehr gut als tief liegende Bodenbedeckung für vollsonnige Standorte. Diese immergrüne Pflanze wächst nur 6 bis 12 Zoll groß und produziert lange, stachelige Blätter, die Sie auch zu den Rezepten hinzufügen können, die nach frischem Rosmarin verlangen. Seine blauen Blüten erscheinen im Frühling. Schleichender Rosmarin bevorzugt gut entwässernden Boden. Sie wächst am besten in den Winterhärtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums.



Blüten im Schatten



Schattige Standorte können bei der Suche nach dem richtigen Bodendecker eine Herausforderung darstellen, insbesondere wenn Sie eine bestimmte Farbpalette im Auge haben. Diese Orte können kein direktes Sonnenlicht oder weniger als 2 Stunden Sonnenlicht pro Tag erhalten. Lesser Immergrün (Vinca minor), auch Kriechmyrte genannt, ist eine winterharte, immergrüne Bodendecker, die im Schatten blüht. Es wird 6 bis 12 Zoll hoch und produziert glänzende, dunkelgrüne Blätter, die das ganze Jahr über. Im Frühling werden leuchtend blaue Blüten erzeugt, die dunklen Flecken im Garten ein dramatisches Flair verleihen. Darüber hinaus kann weniger Immergrün Ihrem Garten Harmonie verleihen, da es sowohl in der Sonne als auch im Schatten gedeiht. Diese blau blühende Bodenbedeckung wächst in den USDA-Zonen 4 bis 9 gut.



Blüten im partiellen Schatten



Wenn du einen Platz in deinem Garten hast, der etwas Sonnenlicht bekommt, aber nicht mehr als vier Stunden, Sie brauchen eine Pflanze, die Halbschatten tolerieren und trotzdem blühen kann. Speedwell (Veronica peduncularis) bietet Massen von Blumen, die als Unkrautunterdrücker wirken und ist auch eine gute Bodendecker Option beim Pflanzen von Zwiebeln. Die Sorte 'Georgia Blue', die im Sommer eine Matte aus leuchtend blauen Blüten bildet, wird 4 bis 6 Zoll groß und ihre Blätter werden im Herbst zu einer attraktiven purpurartigen Bronze. Speedwell gedeiht in den USDA-Zonen 4 bis 8.



Blüten in partieller Sonne



Partielle Sonne bedeutet normalerweise weniger als sechs Stunden Sonnenlicht, aber mehr als vier Stunden. An diesen Orten kann ein Baum, ein Zaun oder eine andere Struktur die Hitze und Intensität der starken Morgen - oder Nachmittagssonne blockieren, aber das Sonnenlicht nicht vollständig blockieren. In diesen Situationen blüht eine vollsonnige Pflanze nicht so üppig, und eine schattenliebende Pflanze verwelkt. Süßes Alyssum (Lobularia maritima) gedeiht in dieser Art von Standort. Es trägt auch zu Ihrer Gartenumgebung bei und verleiht vom Frühjahr bis zum frühen Herbst einen sanften, süßen Duft. Ein jährliches, süßes Alyssum ist leicht aus Samen zu züchten und schränkt sich jedes Jahr aufs neue ein. Low-growing, bis zu 10 cm hoch, süss Alyssum gedeiht in USDA-Zonen 5 bis 9. Für blaue Blumen, suchen Sie nach Saatgut-Pakete oder Sämling mit blauen Blumen, wie zum Beispiel "Wonderland Blue."


markiert

Blaue Nadel Immergrüne Bäume

the colorado blue spruce is a classic blue-needled evergreen.

Die Colorado Blaufichte ist ein klassisches blau-genadeltes Immergrün.




Fast jede Nadelbaumgattung hat blaue Sorten. Einige Sorten wurden ausgewählt und in leuchtendem Blau oder Silberblau gezüchtet, während andere einfach blaugrün sind. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines immergrünen Baumes, dass viele immergrüne Bäume zu großen, großen Bäumen werden, die für den durchschnittlich großen Garten nicht geeignet sind. Zwerg - und gemäßigte Sorten wurden unter Berücksichtigung moderner Landschaftsbedürfnisse entwickelt.




Fichte



Die Colorado Blaufichte (Picea pungens glauca) ist ein steifer, formal aussehender Baum, der 60 Fuß hoch wird und eine breite Säulen - oder Pyramidenform aufweist. Eine Anzahl von Kultivaren wurde mit verschiedenen Schattierungen von blauen Nadeln entwickelt. Viele von ihnen sind kleiner und besser für Stadt - und Vorstadtlandschaften geeignet. "Hoopsii", "Fat Albert" und "Bakerii" sind beliebte Sorten. "Zwerg Globe" ist der kleinste. "Baby Blue Eyes" ist eine Sorte mit helleren blauen Nadeln. Alle Fichtenbäume haben mittleren bis hohen Wasserbedarf und bevorzugen reiche, gut durchlässige Böden. Heißes, trockenes Sommerwetter kann zu einem Abbrennen der Nadeln führen.



Wacholder



Einige Wacholderarten und - sorten bieten blaue oder blaugrüne Nadeln oder Schuppen. Blauer Teppich (Juniperus horizontalis 'Blue Rug') ist ein sehr niedrig wachsender Bodendecker mit der tiefsten blauen Farbe. 'Blue Point' Chinesischer Wacholder (Juniperus chinensis 'Blue Point') ist ein blauer Wacholder. Es gibt auch einige blaue Sorten von Rocky Mountain Wacholder (Juniperus scopulorum), einschließlich "Moonglow" und "Wichita Blue". Wacholder im Allgemeinen überleben auf weniger Wasser als andere immergrüne Bäume und tolerieren schlechte Böden. Diese Sorten sind in den Zonen 4 bis 11 winterhart.



Zeder



Obwohl alle Arten von Bäumen Zedern genannt werden, sind echte Zedern nur in den Mittelmeer - und Himalaya-Regionen beheimatet. Sowohl Atlas Cedar (Cedrus atlantica) als auch Deodar (Cedrus deodara) haben blaue Sorten. Die blaue Atlas-Zeder ist die am häufigsten in den Vereinigten Staaten gepflanzte, robuste US-Landwirtschafts-Landwirtschafts-Klimazone 6 bis 9. Es gibt eine weinende Form, 'Glauca Pendula', sowie eine aufrechte Form 'Glauca'. Deodar-Zeder ist nur in der Zone 7 bis 9 winterhart. Eine sehr attraktive zwergartige, blau-nadelige Sorte aus Deodarzeder ist 'Feelin Blue', die 2 bis 4 Fuß hoch wird und sich bis zu 6 Fuß ausbreitet.



Andere blaue Evergreens



Weiße Tanne (Abies concolor) erscheint oft blau wegen der weißen Beschichtung auf der Unterseite der grünen Blätter. Die 'Blue Dwarf' Rocky Mountain Tanne (Abies lasiocarpa 'Blauer Zwerg') ist aus dem gleichen Grund blau. Japanische Weißkiefer (Pinus parviflora) und Schottin (Pinus sylvestris) haben blaugrüne Nadeln. Einige einzelne Exemplare erscheinen blauer als andere. Die Tannen und Weißkiefern sind nicht an Gebiete mit durchschnittlichen Sommertemperaturen über 70 Grad angepasst. Die Schotenkiefer ist weitläufig von polaren bis mediterranen Klimaten anpassungsfähig.

Blueberry Pflanzen Fakten

blueberries need acid soil to thrive.

Blaubeeren brauchen sauren Boden, um zu gedeihen.




Blaubeeren (Vaccinium spp.) sind in Nordamerika heimisch, ihre wilden Vorfahren erscheinen von Maine bis in den tiefen Süden. Sie wachsen in den Klimazonen 4 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums in Abhängigkeit von der Sorte und der Art. Blueberry Sträucher haben einige spezielle Bedürfnisse, und sie zu verstehen können Ihnen helfen, sie erfolgreich wachsen.




Arten von Blaubeeren



Sie können sich der vielen verschiedenen Arten von Blaubeerpflanzen, darüber hinaus nicht bewusst sein die verschiedenen Sorten. Die wichtigsten Arten von Blaubeeren sind Highbush, Southern Highbush und Rabbiteye. Lowbush-Sorten, die am häufigsten als wilde Blaubeeren vermarktet werden, benötigen eine hohe Anzahl an Kühlstunden und sind oft nur in den nördlichen Ländern erfolgreich. Rabbiteyes gehören zu den besten für die meisten Klimata, aufgrund ihrer Flexibilität und moderaten Kühlbedarf. Sie sind auch trocken - und hitzetoleranter als andere Sorten.



Spezielle Anforderungen an den Boden



Bereiten Sie sechs bis ein Jahr vor der Pflanzung für Blaubeeren geeignete Beete vor, da der für die Senkung des pH-Werts erforderliche elementare Schwefel Zeit braucht, um zu arbeiten. Ein idealer pH-Wert liegt zwischen 5,0 und 5,2 und Sie sollten bis zu 2 Pfund Schwefel pro 100 Quadratfuß für jeden pH-Wert über dem optimalen anwenden. Sobald Sie den richtigen pH-Wert erreicht haben, sollten Sie nur säurebildende Düngemittel wie Ammoniumsulfat verwenden oder Ihre harte Arbeit ungeschehen machen. Abhängig von Ihrem heimischen Boden, müssen Heidelbeeren möglicherweise auch regelmäßig mit Säurezusatz behandelt werden, um den pH-Wert niedrig zu halten.



Blaubeeren in Pflanzgefäßen



Wenn Sie Blaubeeren brauchen, ohne ständig den pH-Wert des Bodens zu überprüfen, können Sie Blaubeerbüsche in großen Behältern anbauen. Wählen Sie einen Behälter, der mindestens 5 Gallonen Erde enthält. Sie können Ihr eigenes Wachstumsmedium mit natürlich niedrigem pH-Wert herstellen, indem Sie 1 Teil Sphagnum Torfmoos mit 1 Teil geschredderter Kiefernrinde kombinieren oder 2 Teile Sphagnum Torfmoos, 2 Teile geschnitzelte Kokosnussschalen und 1 Teil Perlit kombinieren. Wenn die Blaubeerpflanze reift, müssen Sie sie möglicherweise in einen 16 bis 20 Zoll breiten Pflanzbehälter umtopfen. Wie bei jeder in Containern gewachsenen Pflanze benötigt eine Blaubeere, die in einem Topf wächst, mehr Wasser und Dünger als eine im Garten gepflanzte Pflanze. Beobachten Sie deshalb die Büsche genau.



Blaubeeren Bestäubung



Blaubeeren werden ausschließlich bestäubt von Bienen, sowohl einheimische als auch domestizierte. Kommerzielle Blaubeerzüchter haben eine Faustregel von einer Honigbiene pro Quadratyard von Blaubeerpflanzen für eine angemessene Bestäubung aufgestellt. Wenn Sie keinen Bienenstock halten, können Sie die einheimischen Bienen einfach dadurch ermutigen, dass Sie sie nicht mit Breitspektrum-Pestiziden töten - wenden Sie diese nie an, wenn Blumen blühen, und Bienen sind aktiv, es sei denn, das Problem Ihrer Pflanze ist schwerwiegend. Einheimische Bestäuber, wie Hummeln, sind oft besser bei der Bestäubung als Honigbienen.



Heidelbeeren als essbare Landschaftsgestaltung



Das feuerrote Herbstlaub von Heidelbeeren wird in Diskussionen über diese Pflanze oft übersehen. Obwohl ihre Früchte viel interessanter sind, bilden Blaubeeren dichte Sträucher, die als essbare Hecken und Landschaftsgestaltung verdoppeln können. Diese Pflanzen bieten drei Jahreszeiten von Interesse, beginnend mit zarten, hellen Blüten im Frühling, die sich zu dicken Beeren entwickeln, umrahmt von tiefgrünen Blättern. Im Herbst gibt das rote Laub sogar dem Besten der rotblättrigen Zierpflanzen eine Chance für ihr Geld.

Blauer Pazifik gegen blauen Wolldecke-Wacholderbusch


'Blue Pacific' Küstenwacholder (Juniperus conferta) ist ein niedrig wachsender Strauch, Teil einer Art, die in Japan beheimatet ist und im US-Landwirtschaftsministerium Pflanzenhärtezonen 6 bis 9, mit einigen Sorten winterhart in die USDA-Zone 5. 'Blue Rug' Kriechwacholder (Juniperus horizontalis 'Blue Rug', auch bekannt als 'Wiltonii') ist eine weitere niedrig wachsende Sorte. Die Elternart ist in Nordamerika heimisch und in den USDA-Zonen 4 bis 9 winterhart. Beide sind immergrün.




Wachstumsgewohnheit



'Blue Pacific' ist eine dichte, niedrig wachsende Nadellinie, die nur 6 bis 12 Zoll groß wird und sich 4 bis 6 Fuß weit ausbreitet. Die Angewohnheit ist deprimiert, was bedeutet, dass die Pflanze auf dem Boden schleicht und ihre Spitzen nach oben zeigen. 'Blue Rug' hat die gleiche nachlaufende Angewohnheit, wird aber noch tiefer, mit einer Höhe von 3 bis 6 Zoll und einer Breite von 6 bis 8 Fuß. Es ist eine weibliche Sorte. Beide Wacholder bilden eine Matte, da sie sich ausbreiten und als Bodendecker oder Erosionsschutz nützlich sind.



Nadeln und Hütchen



'Blue Rug' hat silberblaue Nadeln, die sich im Winter etwas lila färben. Die silbrig-blauen Samenkegel sind beerenartig und bieten Winterinteresse. Wie 'Blue Rug' trägt 'Blue Pacific' attraktive Zapfen, die schwarz und mit einer silbernen Blüte bedeckt sind. Die spitzen Nadeln sind blau-grün, über 0,5 Zoll lang und in Dreiergruppen getragen. Die Nadeln können bei kaltem Wetter etwas von ihrer lebhaften Farbe verlieren.



Kultur



'Blue Pacific' Wacholder ist eine anpassungsfähige Pflanze, gedeiht aber am besten an sonnigen Standorten mit trockenen, sandigen oder steinigen Böden. Einmal etabliert, kann die Sorte sogar Dürrebedingungen überleben. Eine gute Drainage ist wichtig, da die Pflanzen anfällig für Wurzelfäule sind. 'Blue Rug' hat in etwa die gleichen Boden - und Wachstumsbedingungen wie 'Blue Pacific', kann sich aber auch an leicht alkalische Böden anpassen. Es ist auch trockenheitstolerant. Beide Sorten sind resistent gegen Wildwuchs und vertragen die Luftverschmutzung.



Hinweise



'Blue Rug' Wacholder hat die größte Widerstandsfähigkeit von USDA Zone 3 bis 9, während 'Blue Pacific' winterhart ist nur in den Zonen 6 bis 9. Kälte-Gärtner sollten "Blue Rug" wählen."Blauer Teppich" hat auch eine etwas größere Verbreitung, so dass weniger Pflanzen erforderlich sind, um bestimmte Räume zu bedecken. Michael A. Dirr, emeritierter Professor an der University of Georgia, bemerkt in seinem Buch "Manual of Woody Landscape Plants", dass anekdotische Hinweise darauf hindeuten, dass "Blue Pacific" etwas schattentoleranter ist als andere Landwacholder-Sorten. Beide Wacholder sind eine geeignete Wahl für Wildgärten, weil die fleischigen Früchte / Zapfen Vögel anlocken.

Blaubeersorten, die Kreuzbestäubung erfordern

blueberry fruit grows larger when cross-pollination takes place.

Die Blaubeerfrucht wird größer, wenn die Bestäubung stattfindet.





Blaubeerbüsche (Vaccinium spp.) passen aufgrund ihrer kleinen Blätter in viele Landschafts - und Gartenformen dichte Formen mit ähnlichen Wachstumsgewohnheiten wie viele andere Landschaftsstraucharten. Aber Blaubeerbüsche bieten mehr als dekorativen Reiz, da sie große Mengen an nahrhaften, schmackhaften Früchten produzieren, wenn sie in saurem Boden mit einem hohen organischen Gehalt mit einem Partner für die Fremdbestäubung gepflanzt werden. Arten von Blaubeeren, die in pazifischen Küstenregionen für Früchte angebaut werden, sind Rabbiteye (V. ashei), winterharte halbhohe (V. corymbosum x V. angustifolium) und südliche highbush hybriden (V. corymbosum x V. darrowii).




Kreuzpollination



Kreuz - Bestäubung bezieht sich auf die Verbreitung von Pollen von einer Pflanzensorte auf eine andere Sorte derselben Art. Obwohl bestimmte Blaubeersorten als selbstfruchtbar gelten, profitieren alle Blaubeersträucher von der Fremdbestäubung und produzieren größere und vollaromatischere Pflanzen. Eine erfolgreiche Fremdbestäubung erfordert, dass die Bestäubungspartner die gleiche Blütezeit teilen oder sich überschneidende Blütezeiten haben. Blaubeerblüten werden als früh, mittel oder spät kategorisiert. Um sicherzustellen, dass die Bienen Pollen von einem Strauch zum nächsten tragen, platziere Blaubeerbüsche innerhalb von 6 Fuß.



Tiefkühl-Blaubeeren



Rabbitehye Blaubeeren stammen aus den östlichen Küstenregionen des US-Landwirtschaftsministeriums Pflanzenhärtezonen 7 bis 9, so dass sie Früchte an Standorten mit milden Wintern oder niedrigen Kühlstunden setzen. Die Kältestunden werden berechnet, indem die Anzahl der Stunden, in denen die Temperaturen im November bis Februar unter 45 Grad fallen, addiert wird. Southern Highbush benötigt noch weniger Kühlstunden als Rabbiteye und setzt Früchte in den USDA-Pflanzenhärtezonen 7 bis 10. Hardy-Halbhohe Hybriden haben höhere Kühlungsbedürfnisse als entweder Rabbiteye oder Southern Highbush und setzen Früchte in den Zonen 3 bis 7.



Sorten



Rabbiteye 'Tifblue' ist ein guter Bestäuber für andere Rabbiteye-Sorten, da er über einen längeren Zeitraum, von der mittleren bis zur späten Jahreszeit, blüht. "Bluebelle" und "Southland" sind beide Heidelbeeren der Zwischensaison. "Powderblue" ist sowohl eine Mittelstandsbeere als auch ein guter Bestäuber für andere Sorten. Southern Highbush sehr frühe Saison Blaubeersorten sind "Misty" und "O'Neal." "Emerald" ist eine frühe Sorte mit einer sehr niedrigen Kühlungsbedürftigkeit. "Jubilee" ist früh mit exzellentem Geschmack. 'Pink Lemonade' produziert rosa Früchte, die in der Mitte bis in die späte Saison auf Büschen 5 Fuß hoch und 5 Fuß breit reifen. 'Sunshine Blue' blüht in der Zwischensaison, wächst 3 Fuß hoch und produziert große, spritzige Beeren. Diese Sorte erfordert eine sehr niedrige Kühlzeit und ist selbstfruchtbar, profitiert jedoch von der Fremdbestäubung. 'Northsky', eine winterharte, halbhohe Heidelbeere, blüht in der Zwischensaison und wird nur 1 1/2 Fuß hoch. 'Northblue', die 3 bis 4 Fuß hoch werden, und 'Chippewa' sind beide Beeren der Zwischensaison.



Spezielle Überlegungen



Für fruchtbare Blaubeerbüsche, neben dem Anpflanzen verschiedener Sorten für die Fremdbestäubung, vorsichtig geben Aufmerksamkeit auf die Wachstumsbedingungen. Blaubeerbüsche erfordern eine ähnliche Kultur wie Azaleen und Rhododendren, außer dass Blaubeerbüsche täglich mindestens 6 Stunden Sonnenlicht benötigen. Feuchter, gut durchlässiger Boden mit hohem organischem Gehalt und einem pH-Wert von 5,0 bis 5,5 bietet optimale Bedingungen für Blaubeersträucher. Eine 4- bis 6-Zoll-Schicht Mulch konserviert Feuchtigkeit für die Büsche flache, faserige Wurzeln.

Bougainvillea und Verlust der Blätter auch im Sommer

Bougainvillea sind vielseitig und pflegeleicht.








Sie benötigen wenig Pflege und geringe Mengen Wasser. Der Sonnenschein ist die wichtigste Voraussetzung für diese blühenden Schönheiten. Obwohl sie wenig Pflege haben, erleiden sie manchmal im Sommer starke Laubverluste. Dafür gibt es viele Gründe. Daher ist es am besten, Ihre Pflanzen und ihre Umgebung zu untersuchen und die Pflege und Nährstoffe zu analysieren, die sie erhalten.




Bewässerungslevel



Der häufigste Grund für den Verlust von Blättern in Bougainvillea-Pflanzen ist das Übergießen. Diese Pflanzen benötigen keine großen Mengen an Wasser, und es ist darauf zu achten, dass sie bei der Bewässerung aller Pflanzen auf die gleiche Weise nicht überschritten werden. Sie sollten zwischen der Bewässerung trocknen und niemals vollständig eingeweicht werden. Das Gegenteil ist auch der Fall, wenn Pflanzen niemals bewässert werden, können sie Blätter verlieren.



Drainage



Sie können die richtige Menge Wasser auf die Pflanzen auftragen, aber ohne ordnungsgemäße Drainage im Boden oder Topf kann das Wasser stagnieren, wodurch die Bougainvillea zu viel Feuchtigkeit speichert. Dies führt zu Blattverlust und möglicher Wurzelfäule. Pflanzen Sie Ihr Blattwerk in Erde, die gut abfließt - fügen Sie Kiefernrinde in Töpfe und Pflanzgefäße hinzu, um die Drainage zu unterstützen. Wählen Sie Behälter mit vielen Löchern und Entwässerung an der Unterseite. Wenn Sie in den Boden gepflanzt werden, vermeiden Sie schwere Tonböden oder dichte Böden, die ein schnelles und effektives Ablaufen des Wassers nicht zulassen.



Blattläuse



Wenn die Menge der Feuchtigkeit nicht das Problem ist, kann es sein, dass die Pflanze mit Blattläusen befallen ist. Untersuchen Sie die Blütenblätter, Blätter und Stängel sorgfältig auf Anzeichen von Befall. Insektensichtungen und - bewegungen können Anzeichen dafür sein, dass das Wachstum und die Gesundheit Ihrer Pflanze gefährdet sind. Blattläuse können auf natürliche Weise behandelt werden, indem die kleinen Käfer von Hand entfernt oder die Pflanze vorsichtig mit Wasser besprüht wird. Sie können auch mit einer Mischung aus Pflanzenöl, Wasser und Geschirrspülmittel behandelt werden.



Mangel an Sonnenlicht



Bougainvillea sind einige der wenigen Pflanzen, die mit Trockenheit und großen Mengen Sonnenlicht umgehen können. In der Tat, wenn diese Pflanzen zu viel Schatten erhalten oder von der Sonne blockiert werden, kann dies zu einem Blattverlust führen. Pflanzen Sie Ihre Blumen in einem Bereich, der weiterhin volle Sonne erhält. Seien Sie sich bewusst, dass wenn andere Strukturen in dem Bereich hinzugefügt werden, sie die Menge des empfangenen Sonnenlichts reduzieren können, und das verringerte Licht kann die leuchtenden Blumen negativ beeinflussen und dazu führen, dass die Blätter stärker fallen.



Wechsel in der Saison



Wenn das Wetter kühler wird und der Winter herumrollt, ist der Laubfall aufgrund der geringeren Sonneneinstrahlung und niedrigeren Temperaturen nur natürlich. Pflanzen werden schlummern und müssen effektiv gelagert werden. Wenn Sie in Töpfen sind, bewegen Sie sie an einen wärmeren Ort wie ein Gewächshaus, Schuppen oder Garage, wo die Temperatur über 50 Grad F. bleibt. Wasser etwa einmal im Monat während dieser Zeit. Eingewurzelte Wurzeln können in Ruhe gelassen werden, da sie kalte Winter aufgrund der Isolierung durch den sie umgebenden Boden überleben.

Bougainvillea Umtopfen

annual repotting helps produce healthy, lushly blooming bougainvillea.

Jährliches Umtopfen hilft, gesunde, üppig blühende Bougainvillea zu produzieren.







Bougainvillea wächst als eine holzige blühende Ranke, die als Containerpflanze im Freien das ganze Jahr über oder überwintert gedeihen kann. Mehrere Sorten, wie Bougainvillea glabra, gedeihen in den Klimazonen 9 und 10 des US-Landwirtschaftsministeriums, aber die meisten überleben den Winter draußen in den Zonen 8 und darunter nicht. Container-gezüchtete Bougainvillea erfordert im Frühjahr ein jährliches Umtopfen, bevor neues Wachstum beginnt. Regelmäßiges Umtopfen kontrolliert die Größe der Bougainvillea, damit sie nicht aus dem Behälter herauswächst oder wurzelgebunden wird.




Schritt 1



Fassen Sie den Pflanzenstamm in der Nähe seiner Basis, direkt über dem Boden Oberfläche. Drehen Sie den Topf auf die Seite und schieben Sie den Bougainvillea - Wurzelballen aus dem Behälter.



Schritt 2



Spülen Sie den Behälter mit klarem Wasser aus und entfernen Sie Schmutzreste an der Innenseite und Außenseite des Behälters Topf. Wenn nötig, schrubben Sie den Topf mit einer harten Bürste.



Schritt 3



Füllen Sie den Behälter mit 3 Inch Torf - und Perlit-Bodenerde. Bewässere den Boden leicht, so dass er kaum feucht ist.



Schritt 4



Schneide mit einem sauberen, scharfen Messer 1 bis 2 Zoll von der Außenseite des Wurzelballens ab. Arbeiten Sie um den Umfang des Wurzelballens und entfernen Sie eine Scheibe auf jeder Seite. Das Wurzeltrimmen hält die Bougainvillea für den Behälter in einer überschaubaren Größe.



Schritt 5



Lege die Bougainvillea wieder in den Topf. Wenn nötig, fügen Sie Erde unter den Wurzelballen, so dass die Oberseite der Wurzeln ungefähr 2 Zoll unter dem Behälterrand sitzt.



Schritt 6



Um die Wurzeln mit Erde füllen, bis die Bougainvillea in der gleichen Tiefe gepflanzt ist wie vor dem Umtopfen. Bewässere den Boden leicht, um ihn anzufeuchten und zu beruhigen.



Was du brauchst




  • Stiff pinsel

  • Torfboden

  • Knife



Tipp




  • Bougainvilleen bevorzugen etwas trockene Böden. Tontöpfe funktionieren gut für die Rebe, weil der Lehm überschüssige Feuchtigkeit aus dem Boden ableitet.

Box Gardening Tipps für Wurzeln von Blumen Gemüse


Blühende Pflanzen und Gemüsepflanzen, die in einer Gartenbox oder einem Hochbeet wachsen, haben Zugang zu besseren Boden - und Wachstumsbedingungen als Pflanzen, die in traditionellen Gärten wachsen. Die richtige Vorbereitung, Bepflanzung und Pflege der Box ermöglicht es den Pflanzen, starke, gesunde Wurzeln zu entwickeln, die zu besserer Fruchtbildung und Blüte führen. Einige Schlüsselelemente einer Gartenbox können das Wurzelwachstum beeinflussen.




Boxtiefe



Blühende Pflanzen und Gemüsepflanzen produzieren Wurzeln, die 12 Zoll oder tiefer in den Boden wachsen können. Eine bodenlose Gartenbox kann flacher als 12 Zoll sein, wenn Sie den Boden darunter lockern und aufbrechen, damit Pflanzenwurzeln diese Erde leicht durchdringen können. Eine Box von mindestens 12 Zoll Tiefe ist notwendig, wenn Sie möchten, dass die Pflanzen hauptsächlich in der Erde wachsen, die Sie zur Verfügung stellen, oder wenn diese Box einen Boden hat. Wenn Pflanzen keine gesunden Wurzeln in voller Größe aussenden können, leidet ihr oberstes Wachstum und sie wachsen schlecht oder sterben vorzeitig.



Schädlingsbekämpfung



Gopher und andere grabende Schädlinge können unter der Gartenbox graben und die Pflanzenwurzeln und Wurzelgemüse stören oder essen, wenn die Kiste keinen Boden hat und auf dem Boden liegt. Die Innenseite der Box mit Hühnerdraht oder Hardware-Tuch auskleiden verhindert, dass diese Schädlinge unter der Struktur in die Box gelangen. Wenn Eichhörnchen oder andere Tiere von oben in die Schachtel graben, kann es hilfreich sein, den Boden der Schachtel mit Hühnerdraht zu bedecken, der den Pflanzen angepasst ist.



Bodenprobleme



Die wichtigsten Vorteile eines Gartens Box sind in seinem Boden. Sie können die optimale Bodenmischung verwenden, so dass Ihre Pflanzen gesunde Wurzeln, Blätter, Blumen und Gemüse anbauen, unabhängig von der heimischen Erde in Ihrem Garten. Ein hochwertiger Mutterboden, der mit Kompost kombiniert wird, um organische Stoffe hinzuzufügen, schafft eine lockere und gut drainierende Mischung, enthält aber auch einige Nährstoffe. Der Kompost hilft auch, dass der Boden gerade genug Feuchtigkeit behält, damit er nicht schnell austrocknet. Der Boden der Gartenkiste neigt dazu, schnell zu trocknen, da das Wasser, das es aufnimmt, vom Boden der Kiste abfließt. Beginnen mit einem guten Boden hilft, dieses Problem zu minimieren.



Wasserbedarf



Die meisten blühenden Pflanzen und Gemüsepflanzen benötigen 1 bis 2 Zoll Wasser pro Woche von Bewässerung oder Regen. Die Feuchtigkeit in einer Gartenbox entwässert den Boden der Box oder verdunstet schnell von der Oberseite des Bodens, da der Großteil der Box über dem Boden liegt. Verhindern Sie das Welken und fördern Sie gesunde Wurzeln, indem Sie den Boden der Kiste zu Beginn der Trocknung gießen und feststellen, ob der Boden anfängt zu trocknen, indem Sie ihn alle zwei oder drei Tage fühlen. Wenn der Boden gleichmäßig feucht, aber nicht feucht ist, führt dies zu gesünderen Wurzeln. Ein Mulch - Plastik, Holzspäne oder Stroh - verhindert, dass Erde zu schnell trocknet.

Bradford Birne, die Vorschläge pflanzt


Auch wenn es keine saftigen Früchte liefert, verleiht 'Bradford' (Pyrus calleryana 'Bradford') Ihrer Landschaft Schatten und Schönheit. Dieser Zierbirnenbaum wächst in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, und in jedem Frühjahr füllen sich seine Zweige mit weißen Blüten. Wenn du diesen Baum pflanzt, kannst du mit ein paar Vorschlägen und Warnungen die Gesundheit der Pflanze und dein Glück damit sicherstellen.




Gib Raum



'Bradford' Birnenbäume wachsen darin eine Pyramidenform zu Höhen von 50 Fuß und Breiten von 35 Fuß. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Pflanzstelle die Größe des Baumes, indem Sie ihn nicht zu nahe an Ihrem Haus oder Stromleitungen platzieren. Denken Sie auch daran, dass 'Bradford'-Birnen in flachem Boden nicht gedeihen und die Wurzeln Platz brauchen, um sich auszudehnen, um den Baum bei windigem Wetter stabil zu halten.



Beste Wachstumsbedingungen



Wie bei anderen Zierbirnen, 'Bradford' Birnen brauchen volle Sonne zu blühen und zu verhindern, dass die Äste des Baumes spindeldürr werden. Obwohl gut entwässerter Lehm der beste Boden für "Bradford" Birnen ist, ist der Baum nicht besonders bodenständig und wächst sogar in schwerem Lehmboden, solange die Wurzeln Platz zum Ausdehnen haben. Etablierte 'Bradford'-Birnen vertragen kurze Trockenperioden, bevorzugen aber regelmäßige Bewässerung. Wenn möglich, pflanzen Sie Ihre 'Bradford' Birne an einem Standort, der vor starken Winden geschützt ist.



Landschaft Verwendet



'Bradford' Birnen funktionieren gut als ein einzelner Baum, der einen großen Garten schmückt oder Bäume entlang scannt Straßen und Gehwege. Du solltest den Baum pflanzen, wo du seine apfelblütenähnlichen Blüten sehen kannst, aber du magst ihn nicht zu nahe an einem Fenster oder einer Terrasse haben, weil die Blumen einen strengen Geruch haben. Da die 'Bradford'-Birne im Herbst kleine, klebrige Früchte abwirft, ist es am besten, sie von Gehwegen und Gartenpfaden wegzupflanzen. Wenn Sie planen, Ihren Birnbaum zu verwenden, um Ihr Haus im Sommer zu schattieren, pflanzen Sie es auf der Süd - oder Ostseite des Hauses, um Morgensonne oder die Süd - und Westseite zu blockieren, um Nachmittagssonne zu blockieren.



Überlegungen zur Pflanzung



Obwohl Bradford-Birnen attraktiv sind, sollten sie nicht als langlebige Bäume betrachtet werden. Ihre schnell wachsenden Gliedmaßen haben keinen starken zentralen Ast und das schnelle Wachstum führt zu schwachem Holz. Diese Bedingungen führen dazu, dass sich die Äste spalten und der Baum schon nach 15 Jahren zum Schandfleck wird. Wenn Sie eine dekorative Birne wünschen, die länger in der Landschaft hält, entscheiden Sie sich für "Aristocrat" oder "New Bradford"."Da Zierbirnen Krankheiten ausgesetzt sind, die sich auf andere Birnbäume ausbreiten können, sollte Bradford-Birne nicht in der Nähe von Birnbäumen angebaut werden, die für ihre Früchte gepflanzt werden. In einigen Staaten gilt Bradford als eine invasive Art. Der beste Weg, die invasive Tendenz der Pflanze zu verlangsamen, besteht darin, wachsam zu sein, um die Früchte aufzunehmen, damit Vögel und Tiere die Samen nicht ausbreiten können. Wenn Sie Bedenken haben, eine potentiell invasive Art zu pflanzen, pflanzen Sie einen anderen Baum mit ähnlichen Wachstumsbedingungen wie Ahorn (Acer sp.) Oder Ulme (Ulmus sp.).

Eine eingemachte Arborvitae hereinbringen


Obwohl sie normalerweise in Reihen zu einer Hecke wachsen, können auch Lebensbäume (Thuja occidentalis) einzeln in Containern angebaut werden. In Töpfen gedeihen kompakte Sorten wie "Golden Globe", "Sunkist" und "Woodwardii" zu attraktiven Terrassenpflanzen oder dienen als Brennpunkte im Garten. Da Behälter das Wurzelsystem einer Pflanze nur wenig isolieren, kann kaltes Winterwetter die Pflanze schädigen oder töten. Wenn Sie Ihre in Containern gewachsenen Arborvitae nach drinnen bringen oder andere Möglichkeiten finden, ihre Wurzeln zu schützen, wird der Strauch den Winter überleben.




Machen Sie den Umzug



Sie sollten Ihre Arborvitae für das Haus im Spätherbst vorbereiten. Ein plötzlicher Wechsel von der hellen Außenwelt zu einer dunklen Garage wird die Pflanze verwirren und ihr Wachstum schwächen. Versuchen Sie, Ihren Strauch täglich zwei bis drei Stunden weniger Sonne auszusetzen, indem Sie ihn an einen schattigen Platz im Garten schieben oder unter einem Dachvorsprung schützen. Sobald die Pflanze für eine Woche im vollen Schatten steht, ist sie bereit, sich nach innen zu bewegen. Während der Übergangszeit des Arborvitae, überprüfen und behandeln Sie es für irgendwelche Schädlinge. Bevor Sie Ihre Arborvitae nach innen bringen, fügen Sie eine 2 bis 3-Zoll-Schicht Mulch auf den Boden.



Raumbedingungen



Wenn Sie Ihre Arborvitae nach Hause bringen, sollten Sie darauf achten, dass die Wurzeln nicht einfrieren und kein erhitzter Raum entsteht. Arborvitae bleiben während des Winters halbschlafend und setzen sie der warmen Temperatur aus, um sie von dieser Ruhe zu befreien. Das ideale Zuhause für Ihre Arborvitae ist in einer ungeheizten Garage, in der es indirektes Licht empfangen kann. Sie müssen kein direktes Sonnenlicht zur Verfügung stellen, sollten aber die Pflanze nicht in völliger Dunkelheit platzieren. Bewässere die Pflanze gut, sobald du sie drin hast. Danach sollten Sie die Pflanze nur gießen, wenn der Boden bis zu einer Tiefe von 2 bis 3 Zoll trocken ist. Da es meistens ruhend ist, braucht die Pflanze nicht viel Wasser und zu viel zu gießen wird schädliches Pilzwachstum fördern.



Zurück ins Freie



Genauso wie du es getan hast, wenn du die Pflanze nach innen bringst Ihr Lebensbaum akklimatisiert sich an die Außenwelt. Sobald die Frostgefahr vorüber ist und die nächtlichen Temperaturen über 40 Grad Fahrenheit bleiben, können Sie mit der Aushärtung Ihres Strauchs beginnen. Das bedeutet einfach, dass du deine Pflanze langsam Outdoor-Bedingungen aussetzt. Während des Tages, nehmen Sie Ihre Pflanze für zwei bis drei Stunden nach draußen an einen geschützten und schattigen Ort. Erhöhen Sie in den nächsten zwei Wochen die Zeit, die Ihr Arborvitae draußen ist, bis es außerhalb der Vollzeitzeit ist. Steigern Sie während dieses Übergangs allmählich die Menge an Sonnenlicht, die Ihr Arborvitae erhält und wie viel Wind es ausgesetzt ist.



Überwinterungsoptionen



Wenn der Behälter Ihres Arborvitae zu groß ist, um sich leicht zu bewegen, oder wenn Sie keinen Innenraum dafür haben, gibt es andere Möglichkeiten, die Wurzeln im Winter zu schützen. Eine Möglichkeit besteht darin, den Strauch im Spätherbst in den Boden zu verpflanzen oder den Behälter mit der Pflanze darin zu vergraben. In jedem Fall bietet die umgebende Gartenerde eine natürliche Isolierung für die Wurzeln der Arborvitae. Wenn Ihr Gebiet nur ein paar Tage eisigen Wetters erhält, lohnt es sich nicht, die Pflanze zu vergraben. Stattdessen, wenn Sie lernen, dass kaltes Wetter trifft, bewegen Sie den Topf in einen geschützten Bereich und umgeben Sie den Topf mit Decken oder Stroh. Unabhängig davon, wie Sie Ihre Arborvitae überwintern, halten Sie den Strauch unter teilweise schattigen Bedingungen und reduzieren Sie die Bewässerung, damit die Wurzeln nicht verrotten.

Brown-Gras auf einem Laugungs-Gebiet

don

Bewässern Sie kein braunes Gras auf einem septischen Feld.




Millionen von Häusern sind mit septischen Systemen ausgestattet, die ein Laugeweg verwenden, um Abwasser durch eine Reihe von zu behandeln Rohre und Kiesgräben. Da sie unterirdisch begraben sind, werden sie normalerweise vergessen, bis ein Problem auftritt. Braunes Gras auf dem Laugungsfeld zeigt nicht an, dass etwas mit dem System falsch ist, aber es kann in einer gepflegten Landschaft unansehnlich sein. Im Herbst kann das grüne Gras zurückkehren, aber was sollten Sie in der Zwischenzeit tun?




Warum Brown?



Wenn Sie Streifen von braunem Gras sehen, die entlang der Länge Ihres Laugungsfeldes verlaufen, nachdem der Frühlingsregen aufgehört hat und die Sommerhitze eingetreten ist, ist es höchstwahrscheinlich ein Anzeichen dafür, dass das Abflussfeld seine Aufgabe erfüllt. Ein richtig entworfenes Laugungsfeld hat mehrere Rohre, die unter dem Erdboden verlaufen, die in Kies gesetzt sind, und dann mit 6 bis 12 Zoll Erde bedeckt sind. Diese dünne Erdschicht trocknet schneller aus als angrenzende Erde ohne Drainagerohre, was dazu führt, dass Gras bräunt, wenn der Rest dies nicht tut.



Versuchen Sie das nicht



Sie könnten versucht sein zu bewässern braunes Gras, aber widerstehen dem Drang. Das Senden von zusätzlichem Wasser in das Laugungsfeld, das auch als Absorptionsbett bezeichnet wird, überlastet Drainagerohre und verdichtet den Boden, was zu einem inoperablen Feld führt. Ein verdichtetes Absorptionsbett weist keinen Sauerstoff auf, den die im Boden lebenden Bakterien benötigen, um das aus den unterirdischen Entwässerungsrohren austretende Abwasser aufzuspalten. Ohne das Bakterium kann das System seine Aufgabe nicht erfüllen.



Tolerant gegen Dürre



Wenn das braune Gras für Ihren Geschmack zu unansehnlich ist, sollten Sie es mit trockenem tolerantem Büffelgras (Buchloë dactyloides) ersetzen ), die in den Pflanzenhärtezonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums wächst. Die University of California hat Büffelgrassorten entwickelt, die 75 Prozent weniger Wasser verbrauchen als einige Grasgrasarten. Wenn Sie Gras auf einem Auslaugungsfeld ersetzen, verwenden Sie keinen Rototiller, um den Boden zu bearbeiten, da dies die unterirdischen Rohre beschädigen könnte. Hinzufügen von Oberboden über den Rohren zur Erhöhung der Wasserspeicherkapazität ist in Ordnung, aber nicht mehr als 3 Zoll.



Andere Dinge zum Probieren



Flachwurzige krautige Pflanzen sind die beste Wahl für die Bepflanzung ein Laugungsfeld. Sie verhindern Bodenerosion und beschädigen unterirdische Rohre nicht. Versuchen Sie einen Bodendeckel wie Kinnikinnick (Arctostaphylos uva-ursi), der in den USDA-Zonen 5 bis 10 wächst. Er braucht kein Mähen, zieht Wildtiere an und ist im pazifischen Nordwesten beheimatet. Alternativ, wenn Sie Ihren Rasen behalten möchten, pflanzen Sie flachwurzelnde Blüten entlang der braunen Streifen, aber graben Sie beim Pflanzen nicht zu tief.

Bush Gurken gegen Rebe Gurken

both bush and vining cucumbers produce abundant fruits.

Busch - und Weingurken produzieren reichlich Früchte.




Gärtner haben so viele Möglichkeiten, wenn es um Gemüsepflanzen geht. Sogar die niedrige Gurke kommt in Hunderte von Sorten, die für Gebrauch als Essiggurken oder Schnitzmesser gezüchtet werden. Moderne Gurkenpflanzen werden oft mit weniger oder keinen männlichen Blüten gezüchtet, um ihre Fruchtproduktion zu erhöhen. Es ist also kein Wunder, dass sich jemand an die Buschgurke geklammert und sie als Gartenpflanze ermutigt hat, als die altmodische Weingurke noch immer im Gebrauch war.




Strauchgurken



Strauchgurken wurden gezüchtet, um mit ihren extrem kurzen Reben sehr wenig Platz zu haben - die meisten Sorten benötigen nur 2 bis 3 Quadratfuß pro Pflanze. Sie haben die gleichen kulturellen Anforderungen wie Gurken und reifen in etwa der gleichen Zeit. Kultivare gehören 'Bush Champion', 'Parks Bush Whopper', 'Pickle Bush', 'Pot Luck', 'Salad Bush' und 'Spacemaster'.



Vorteile



Bush Gurken sind ideal für Container Gartenarbeit oder kleine Gärten. Eine Buschgurke ist in jeder gut durchlässigen Ecke des Gartens zuhause, die eine gute Luftzirkulation hat. Sie produzieren auch reichlich für ihre Größe, aber überfordern Sie nicht Gärtner mit mehr Gurken, als sie möglicherweise verwenden können. Wenn Sie eine kleine Familie haben oder nicht daran interessiert sind, sich mit einer Rekordernte von Gurken zu beschäftigen, können die Durchführungsarten ideal sein.



Vincing Gurken



Vincing Gurken nehmen viel Garten real auf Gut, wenn man sich auf dem Boden ausbreitet. Bei der Bepflanzung können Gurken jedoch nicht nur den Platz gut ausnutzen, sie können auch als Schirme im Landschaftsbau eingesetzt werden. Sorten wie "Burpee Hybrid", "County Fair 83", "Dasher 11", "Liberty Hybrid", "Saladin", "Slice Master Hybrid", "Slice Nice", "Sweet Slice" oder "Sweet Success" sind beliebt Auswahlmöglichkeiten für Gurken.



Vorteile



Auch wenn Gurken viel mehr Platz zum Wachsen benötigen als Buschsorten, wurden sie viel länger in eine breitere Palette von Formen und Größen gezüchtet. Es gibt keine Übereinstimmung in der Welt der Düse für Arten wie die Erbstück Zitrone Gurke oder die vielen weißhäutigen Gurken Sorten. Vincing Gurken produzieren oft eine erstaunliche Menge an Obst, produzieren viele Extras zum Beizen oder Handel mit Freunden.

Büsche, die die ganze Saison blühen

many species of lavender bushes bloom multiple times throughout the year.

Viele Arten von Lavendelblüten blühen das ganze Jahr über.




Die meisten Pflanzen - einschließlich Sträucher - blühen nur ein - bis zweimal im Jahr. Aber es gibt Arten von Büschen, die Jahr für Jahr Freude und Farbe für Ihre Landschaft mit ihrer Fähigkeit, Blüten von Frühling bis Winter zu produzieren bieten. Um diese Ganzjahresblüher zu ermutigen, mehr Blüten zu produzieren, kneifen Sie die verbrauchten Blüten mit den Fingerspitzen.




Hortensien



Die großen, schmetterlingsanziehenden Blüten, Hortensien (Hydrangea), enthalten etwa 70 Arten, von denen jede ihre eigenen spezifischen Wachstumsanforderungen erfüllt. Abhängig von der Art wachsen Hortensien in den Winterhärtezonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums entweder in voller Sonne oder im Halbschatten. Diese Ziersträucher verleihen Ihrer Landschaft eine elegante und altmodische Atmosphäre und blühen während der Jahreszeiten.



Blühender Tabak



Blühender Tabak (Nicotiana alata) wächst in Gebieten mit voller Sonne oder Halbschatten in den USDA-Klimazonen 9 bis 11. Mehrere Sorten des blühenden Tabaks produzieren die ganze Saison über Blüten, die nützliche Kolibris in Ihren Garten locken. Blühender Tabak reicht in der Höhe von 10 Zoll bis 5 Fuß und bevorzugt feuchten, aber gut durchlässigen Boden.



Rose von Sharon



Die Rose von Sharon (Hibiscus syriacus), die in Klimazonen wächst 5 bis 9, ist ein verholzender Strauch, der während der Saison Blüten in verschiedenen Farben hervorbringt. Wenn nicht regelmäßig beschnitten, kann Rose von Sharon bis zu 15 Fuß hoch werden. Die Rose von Sharon ist anpassungsfähig, wächst aber am besten in fruchtbaren Böden, die eine gute Drainage haben, und erfordert volle Sonne für richtiges Wachstum.



Blauer Schmetterlingsbusch



Der blaue Schmetterlingsbusch (Clerodendrum ugandense) produziert Schmetterlingsblüten das ganze Jahr über, solange das Wetter es zulässt. Diese auffälligen Blüten ziehen verschiedene Tierarten an, darunter Schmetterlinge und Kolibris, und gedeihen am besten in den USDA-Klimazonen 9 bis 12, wo sie volle Sonne oder Halbschatten erhalten können. Sie wächst in sauren bis alkalischen Böden und kann bis zu 12 Fuß hoch werden.



Goodwin Creek Lavendel



Der Goodwin Creek Lavendel (Lavandula x ginginsii "Goodwin Creek Grey") ist ein immergrüner Strauch produziert duftende Veilchenblüten, die fast das ganze Jahr in den USDA-Klimazonen 5 bis 9 vorkommen. Dieser kompakte Strauch erreicht Höhen von 2 bis 3 Fuß und kann Dürreperioden überstehen, erfordert volle Sonne und lockt Schmetterlinge in Ihren Garten.



Französischer Lavendel



Der französische Lavendel (Lavandula dentata) blüht in den Zonen 8 bis 9 und entwickelt während der gesamten Saison Blüten. Es wird nur 2 bis 3 Fuß groß und braucht volle Sonne für das richtige Wachstum und die Blütenproduktion. Französischer Lavendel wächst am besten in sauren, sandigen oder Lehmböden mit ausreichender Drainage. Dieser schnelle Züchter verarbeitet Dürrebedingungen wie ein Profi und Sie können die Blüten in geschnittenen Blumenarrangements verwenden.

Calciumchlorid als Unkrautvernichtungsmittel


Calciumchlorid ist ein Salz, das in einer Reihe von Anwendungen verwendet wird, einschließlich Bauwesen, Gebäudewartung, Bergbau und Herstellung. Es tötet Unkraut, entweder allein oder als Bestandteil von Unkrautvernichtungsmitteln. Es ist ein nichtselektives Herbizid, was bedeutet, dass es die erwünschten Pflanzen schädigt, mit denen es in Kontakt kommt. Diese Eigenschaft zeigt sich besonders dann, wenn Calciumchlorid im Winter als Enteisungsmittel verwendet wird und sich im Boden von Anbauflächen an Straßen oder Gehwegen ablagert.




Calciumchlorid-Wirkung



Wie Kochsalz (Natriumchlorid) nimmt Calciumchlorid Wasser aus seiner Umgebung auf und speichert dieses Wasser für eine lange Zeit, wodurch Unkräuter beraubt werden schließlich verdursten. Als Flüssigkeit oder Feststoff kann es anderen Unkrautbekämpfungsmitteln zugesetzt werden. Zusätzlich zu seinen eigenen herbiziden Eigenschaften hilft die Wasserrückhaltefähigkeit des Salzes, andere chemische Herbizide am Austrocknen zu hindern und manchmal entflammbar zu werden.



Kalziumchlorid Verwendet



Das meiste Kalziumchlorid, das mit Hausgärten in Berührung kommt, ist wahrscheinlich von den Enteisungsanstrengungen im Herbst und Winter übrig. Es wird häufiger verwendet, um Vegetation in großen Gebieten zu kontrollieren, wie zum Beispiel Eisenbahnstrecken. Für diese Anwendungen wird es entweder mit einem Streuer (feste Form) oder einem Hochdrucksprüher angewendet. Aufgrund seiner Fähigkeit, Feuchtigkeit zu absorbieren, ist das Calciumchlorid, das Straßen - oder Unkräuter kontrolliert, wirksam, Staub in heißem, trockenem Wetter zu halten.



Calciumchlorid-Überlegungen



Calciumchlorid tötet einjährige Unkräuter wie Vogelmiere (Stellaria media) und schädigt mehrjährige Unkräuter. Es hat die gleiche Wirkung auf wünschenswerte Jahrbücher und Stauden. Es wird nicht in den Boden aufgenommen und macht den Boden nicht steril. Wenn Kalziumchlorid als Winterenteiser verwendet wurde, ist die beste Behandlung für nahe gelegene Pflanzbereiche, sie mit Wasser zu spülen. Wenn es zur Unkrautbekämpfung verwendet wird, wird Calciumchlorid am besten zur punktuellen Behandlung von Unkräutern in Bürgersteig - oder Gehwegrissen und nicht in Gartenbeeten verwendet. Halten Sie Calciumchloridlösungen von den Augen fern, da der Kontakt Reizungen verursachen kann.



Calciumchlorid Alternativen



Da Calciumchlorid ein nichtselektives Herbizid ist, gibt es bessere Alternativen, um Gärten und Rasen frei von Unkraut zu halten. Bedecken Sie die Oberfläche des Bodens um Pflanzen mit Landschaftsgewebe, eine Barriere, die das Wachstum von Unkraut stoppt, während Wasser und Nährstoffe den Boden erreichen. Wenn der Stoff mit dekorativem Mulch bedeckt ist, ist er unsichtbar. Hand ziehen die wenigen Unkräuter, die in der Nähe von Pflanzlöchern und um Bettkanten entstehen. Halten Sie Kalziumchloridenteiser von Pflanzen fern, indem Sie biologisch abbaubare Substanzen wie Sand oder Katzenstreu verwenden, um vereiste Pflaster, die an Pflanzbeete angrenzen, zu behandeln.

Eine neu gepflanzte Zucchini dreht sich gelb

healthy zucchini plant leaves are deep green.

Gesunde Zucchini-Pflanzenblätter sind tiefgrün.







. Zucchini ist ein Gemüse mit warmem Wetter und eine der einfachsten Pflanzen, die in einem Hausgarten wachsen. Zu viel Vergilbung auf den Blättern einer Zucchinianlage ist ein Zeichen, dass Ihre Zucchinianlage ungesund ist. Vergilbung an den Pflanzenblättern, auch Chlorose genannt, ist ein Symptom ungeeigneter Wachstumsbedingungen.




Gurkenmosaikvirus



Da Zucchini zur selben Familie gehören wie Gurken (Cucumis sativus), kann Gurkenmosaikvirus auch Zucchini befallen. Anzeichen einer Virusinfektion sind gelbe Flecken auf den Blättern, meist entlang der Adern. Das Gurkenmosaikvirus wird normalerweise von Blattläusen übertragen, winzigen Insekten, die sich in großer Anzahl an den Blattunterseiten anlagern. Nach der Infektion gibt es keine Heilung für das Virus. Entferne infizierte Pflanzenteile, um die Verbreitung des Virus zu stoppen, da die Infektion oft ein verkümmertes Wachstum und eine schlechte Fruchtentwicklung verursacht.



Spinnenmilben



Spinnmilben, die auf den ersten Blick oft nicht zu erkennen sind, saugen den Saft aus den Blättern der Zucchinipflanze. Dies hinterlässt viele kleine gelbe Flecken entlang des Blattes. Weil sie so klein sind, ist der erste Hinweis auf ein Spinnenmilbenproblem, wenn der Schaden an der Pflanze zuerst sichtbar wird. Spinnmilbenbefall kann mit einer gebrauchsfertigen Insektizidseife behandelt werden. Besprühen Sie alle Blätter sorgfältig, einschließlich der Unterseite.



Bodenvorbereitung



Ein gut vorbereiteter Boden führt zu einem gesunden Wachstum der Zucchini-Pflanzen, während wassergesättigter und verdichteter Boden eine schlechte Entwicklung und Wachstum der Wurzeln verursachen kann. Vermischen Sie vor der Pflanzung Kompost und andere organische Bestandteile in einen gut bearbeiteten Boden, um die Gesamtstruktur zu verbessern. Wenn Ihr Garten einen schweren Lehmboden hat, sollten Sie Torfmoos und Kompost hinzufügen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass der Boden im Laufe der Zeit zu sehr verdichtet wird.



Ernährung



Vor dem Pflanzen einen Bodentest durchführen, um ausreichend Nährstoffe zu erhalten und der geeignete pH-Wert. Zucchini-Pflanzen bevorzugen einen leicht sauren oder neutralen Boden mit einem pH-Wert von 6,5 bis 7,0, und als schwere Futterpflanzen sind nährstoffreiche Böden ideal. Mängel in Mangan, Schwefel und Eisen verursachen zuerst in den jüngeren Blättern der Pflanze eine Gelbfärbung, bevor sie zu stabileren Blättern fortschreiten.

Eine Wassermelone-Rebe, die gelb dreht

a healthy watermelon vine does not show signs of yellowing.

Eine gesunde Wassermelonenrebe zeigt keine Anzeichen von Vergilbung.





Wassermelone (Citrullus lanatus) ist eine frost-zart blühende Rebe, die sich durch eine große, ausladende Wuchsform auszeichnet, gelbe Blüten und große, süße essbare Früchte. Eine gesunde Wassermelonenrebe rühmt sich üppiger grüner Blätter und Stängel. Wenn eine Wassermelonenrebe gelb wird, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Pflanze nicht gesund ist und Krankheiten, Schädlingen oder unangemessener kultureller Pflege zum Opfer gefallen ist.




Fusarium-Welke



Fusarium-Welke ist eine bodenbürtige Pilzerkrankung, die dazu führt, dass Wassermelonen-Reben gelb oder braun werden, wenn sie zusammenschrumpfen und absterben. Mit der Krankheit infizierte Pflanzen verwelken oft zuerst stark auf einer Seite. Fusariumwelke ist eine sehr ernste Krankheit, die nach der Infektion des Bodens Zeit benötigt. Laut der Purdue University gibt es derzeit keine Fungizide zur Behandlung. Vermeide es, Wassermelonen erneut in Böden zu pflanzen, die Pflanzen mit Fusariumwelke produziert haben, und verwende möglichst Sorten mit nachgewiesener Resistenz. Sparen Sie keine Samen von einer Wassermelone, die Welke entwickelt hat.



Gummy Stem Blight



Gummy Stengelfäule ist eine Pilzkrankheit, die eine Reihe von Symptomen verursacht, einschließlich vergilbender Blätter und Fäulnis an beiden Stämmen und Obst. Läsionen erscheinen auf den Blättern, was schließlich dazu führt, dass die Blätter gelb werden und abfallen. Stiele können grau oder braun werden und schließlich eine klebrige, bernsteinfarbene Substanz absondern. Wenn sie unbehandelt bleibt, kann die ganze Pflanze schließlich vergilben und absterben. In der Anfangsphase kann gummiartige Stängelkrankheit mit einem speziell formulierten Fungizid behandelt werden.



Schädlinge



Schädlinge wie Weiße Fliege und Spinnmilben ernähren sich von Laub und verursachen unterschiedliche Schäden. Ein starker Befall mit weißen Fliegen kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und vorzeitig abfallen. Weiße Fliegen bilden auch Honigtau, eine klebrige, rußige Substanz, die Ameisen anzieht. Spinnmilben können auch dazu führen, dass die Blätter gelb, bronzefarben oder rötlich werden. Bahnen können auch mit einem Spinnenmilbenbefall vorhanden sein. Kontrollieren Sie Schädlinge, indem Sie die Pflanze mit Wasser oder insektizider Seife waschen oder räuberische Insekten freisetzen.



Prävention



Die richtige Pflege Ihrer Wassermelonenpflanze ist die beste Verteidigung gegen Krankheiten und Schädlinge, die Blattvergilbung und Pflanzenschäden verursachen. Schädlingsbefall wie Spinnmilben verschlechtern sich, wenn die Rebe wegen unzureichender Bewässerung gestresst wird. Entfernen Sie Unkraut, das mit der Pflanze um Wasser konkurriert und Schädlingen Schutz bietet, und mulchen Sie mit schwarzem Plastik oder organischer Substanz. Pflanze immer Wassermelonen an hellen, sonnigen Standorten mit gut durchlässigen Böden, die reich an organischer Substanz sind.

Über Sojasprossenwachstum

mung bean sprouts are typically ready to harvest in less than a week.

Mungobohnensprossen sind in der Regel in weniger als einer Woche erntebereit.




Obwohl Sie aus den meisten Bohnensorten Sprossen anbauen können, werden am häufigsten Mungobohnen gezüchtet, auch Mongos oder grünes Gramm genannt, Samen der Mung-Pflanze (Vigna strahlen), die auf dem indischen Subkontinent heimisch ist. Mungosprossen sollten in drei bis sieben Tagen für Salate oder Sandwiches bereit sein. Sie sind leicht anzubauen, erfordern jedoch, dass Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, um ungesunde Bakterien zu vermeiden.




Was Sie brauchen



Sie können kommerzielle Sprossenflachen oder - gläser kaufen, aber ein Konservenglas mit einem breiten Mund funktioniert genauso gut. Sie müssen es mit einem Bildschirm irgendeiner Art abdecken und Sie sind fertig. Ein Kochthermometer und ein Drahtsieb sind ebenfalls nützlich. Wenn Sie gute Samen und nicht chloriertes Wasser haben, können Sie gut gehen. Verwenden Sie keine Mungbohnensamen, die für den Gartengebrauch bestimmt sind, da sie mit Fungiziden behandelt werden können.



Sicherheit zuerst



Da Salmonellen Ihre Sprosse infizieren können, empfehlen Ihnen die Gartenbauingenieure der University of California, Mungbohnen zu kaufen, die frei von Krankheitserregern sind. Verwenden Sie ein digitales Kochthermometer, um eine 3-prozentige Lösung von Wasserstoffperoxid auf 140 Grad Fahrenheit zu erhitzen. Sie können eine 3-prozentige Wasserstoffperoxid-Lösung in den meisten Drogerien kaufen. Füllen Sie ein kleines Küchensieb mit den Bohnen und lassen Sie sie für fünf Minuten in die Lösung sinken. Spülen Sie sie anschließend in fließendem Wasser ab und entsorgen Sie die Wasserstoffperoxidlösung. Tauchen Sie die Samen in kaltes Wasser und überfliegen Sie die Trümmer von oben. Die Trümmer halten oft Krankheitserreger.



Halten Sie sie feucht



Waschen Sie etwa 2 Unzen Samen und tränken Sie sie bei Raumtemperatur über Nacht oder für sechs bis acht Stunden. Nicht-chloriertes Wasser wie Quellwasser, Brunnenwasser oder destilliertes Wasser ist am besten. Streuen Sie die Samen zwei vor drei Mal pro Tag. Rollen Sie das Glas oder herum, wenn Sie es streuen. Sie einmal zu besprühen, wenn Sie aufstehen und einmal, wenn Sie ins Bett gehen, werden den Trick machen.



Und in der Dunkelheit



Bohnensamen sprießen am besten bei 70 bis 80 Grad F in der Dunkelheit. Sie können Sprossen im Licht anbauen, aber sie werden grüner in der Farbe und schmecken stärker. Wenn die Sprossen 2 1/2 bis 4 Zoll lang sind, waschen Sie sie in Wasser, um ihre faserigen Wurzeln und Rümpfe zu entfernen. Die Sprossen sollten auf den Boden sinken, während die Rümpfe nach oben schweben, wo Sie sie mit einem Drahtsieb abschöpfen können. Sprossen länger als 4 Zoll neigen dazu, bitter zu sein. Aufgrund der Möglichkeit von lebensmittelbedingten Krankheiten sollten Kinder, ältere Menschen oder solche mit geschwächtem Immunsystem keine Sprossen essen.

Abutilon chinesische Laternen Pflanzen

some abutilons produce lanternlike blooms, while others have open, saucer-shaped ones.

Einige Antilopen erzeugen eine Laterne, andere offene und schalenförmige.




Lassen Sie sich nicht von den gebräuchlichen Namen chinesischer Laternen und blühender Ahorne täuschen. Abutilons (Abutilon spp.) Sind weder Orientalische noch Ahornbäume (Acer spp). Immergrüne Stauden in den USDA-Zonen 9 bis 10, die an anderen Orten als einjährige Pflanzen angebaut werden, gehören zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae). Verwenden Sie sie als mediterran-klimatische Gründungssträucher und Spaliere oder frostempfindliche Kübelpflanzen.




Zierelemente



Die Lappengewächse chinesischer Laternenpflanzen gehen leicht an die der echten Ahornbäume über. Die zarten, fünfblättrigen Blüten, die unter ihren Blättern hervorlugen, stellen sie jedoch in die Malvengewächse. Getreu ihrem Namen schwingen die lamellenförmigen Blüten von Frühling bis Herbst die Blattstiele und erhellen den Garten mit winzigen Flammen aus Gelb, Orange, Rot, Pink oder Weiß. Einige chinesische Laterne-Hybriden verleihen dem floralen Feuer mit kontrastierenden Blütenblattadern Kraft. Grüne Blätter sind die Norm für die bis zu 10-Fuß-Sträucher, obwohl einige Varietäten weiße Variegation haben, während das Abrutilonmosaikvirus andere mit einem goldenen Gelb sprenkelt.



Wachsende chinesische Laternen



Chinesische Laternen gedeihen in reichen, gut durchlässigen Böden, aber ihre Lichtanforderungen variieren je nach Standort. Pflanzen in heißen Klimazonen brauchen vollen Schatten, woanders am besten mit vier bis sechs Stunden Sonne pro Tag. Im Küstenbereich sind windgeschützte Standorte mit Morgensonne und Nachmittagssonne am besten. Wasser nach Bedarf, um den Boden während der Wachstumsperiode gleichmäßig feucht zu halten. Wenn Sie in einem mediterranen Klima sind, verringern Sie das Wasser während der Regenzeit im Winter. Prune in-Boden Pflanzen zurück bis zu 30 Prozent im späten Winter mit Werkzeugen sterilisiert in einer Lösung von 1 Teil Haushaltsbleiche und 9 Teile Wasser. Schützen Sie sich beim Beschneiden mit Handschuhen und langen Ärmeln vor dem möglicherweise hautreizenden Saft. Befruchten zur Zeit der Beschneidung mit Knochenmehl. Streuen Sie es mit der Rate von 1/2 Pfund oder der vom Hersteller empfohlenen Menge pro 10 Quadratfuß und arbeiten Sie es leicht in den Boden.



Schädlinge und Krankheiten



Insekten und Weiße Fliegen greifen chinesische Laternen an, um sich von ihrem Saft zu ernähren. Eine starke Fütterung kann zu gelbem, verzerrtem Laub führen, das vorzeitig von den Pflanzen fällt. Beide Schädlinge besiedeln die Äste, Stängel und Blattunterseiten. Ihre offensichtlichste Visitenkarte ist der klebrige, klare Honigtau, den sie ausscheiden. Weiße Fliegen übertragen auch das ansonsten harmlose Antililon-Mosaik-Virus, den Erreger, der für die gold gesprenkelten Blätter einiger Sorten verantwortlich ist. Rinde-gesprenkelte Färbung tarnt flightless Fuller-Rosenkäfer, während sie Löcher in den Blumen und im Laub kauen. Ihre winzigen gelblichen Larven knabbern an Wurzeln, aber keiner von ihnen tut genug Schaden, um eine Kontrolle zu gewährleisten.



Verwalten von Skalen und Weißen Fliegen



Kratzen Sie kleine Befall mit einer weichen Borstenbürste ab und entfernen Sie weiße Fliegen mit einer kräftigen Wasserstoß. Ersticken Sie schweren Befall mit ungiftigem, gebrauchsfertigem Insektizidseifenspray, sättigen Sie die Pflanzenoberflächen und wiederholen Sie die Behandlung in den vom Hersteller empfohlenen Intervallen, bis die Schädlinge verschwunden sind. Tragen Sie ein waschbares Langarmshirt, lange Hosen und einen Hut und verwenden Sie beim Umgang mit der Seife eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske.

Abutilon Nabob Probleme

flowering maple

Die Glockenblumen von blühendem Ahorn sind ein Liebling der Kolibris.




Der rotblühende Ahorn (Abutilon x hybridum 'Nabob') erhält seinen gemeinsamen Namen von den drei gelappte Blätter, die den Blättern von Ahornbäumen ähneln. Die dunkelgrünen Blätter dienen als attraktiver Hintergrund für die glockenförmigen, hängend rot bis dunkel kastanienbraunen Blüten. Gewöhnlich chinesische Laterne oder Parlorahorn genannt, kann Nabob bis zu 10 Fuß groß werden, ist aber gut für die Beschneidung von Größe und Form tolerant. Der Baum wächst am besten in den USA Landwirtschaftszone 8 bis 10 und zieht es vor, in den Küstengebieten vollständig bis zur partiellen Sonne zu wachsen. Für Standorte im Landesinneren in einem schattigen Gebiet pflanzen. Abutilon Bäume, einschließlich Nabob, können von einer breiten Palette von Problemen leiden.




Skalare Insekten



Skalare Insekten vermehren sich sehr schnell und können die Nabob Bäume schnell befallen. Im Allgemeinen bedroht selbst ein großflächiger Befall das Leben eines gesunden Antilope-Baums nicht, aber sie können das Laub gelb färben und verwachsenes oder verwelktes Wachstum und Blatttropfen verursachen. Weiche Schuppen-Insekten sind ungefähr 1/4 Zoll lang und verströmen eine Substanz, die Honigtau genannt wird, die rußigen Schimmel erlaubt, sich zu entwickeln und Ameisen anzuziehen. Gepanzerte Schuppen geben keinen Honigtau ab. Sie sind weniger als 1/8 Zoll lang und haben einen wachsartigen Schild, der ihre Körper schützt, so dass es schwierig ist, sie mit Pestiziden auszurotten. Identifizieren Sie die Art der Schildlaus, bevor Sie versuchen, den Befall mit chemischen oder biologischen Kontrollen zu behandeln. Einige Pestizide, die die natürlichen Feinde der Schuppenkörper abtöten, können den Schuppenbefall verschlimmern. Versuchen Sie, die Insekten mit einem kräftigen Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch vom Baum zu waschen. Nach Bedarf alle drei bis fünf Tage wiederholen und nach Bedarf zu aggressiveren Behandlungen wie Gartenölen und Seifen oder Pestiziden übergehen.



Weiße Fliegen und Käfer



Der vollere Rosenkäfer ist an seiner langen Schnauze und an der Nase erkennbar Glubschaugen. Der Käfer ist flugunfähig und ernährt sich von Laub und Blüten und gibt ihnen ein zackiges Aussehen. Larven ernähren sich von Wurzeln. Robuste Antilopen-Nabob-Pflanzen können normalerweise einem Angriff durch Fuller-Rosenkäfer standhalten. Wickeln Sie eine Klebestreifen um den Hauptstab des Nabob, um zu verhindern, dass Käfer in das Laub klettern. Pflücke erwachsene Käfer mit der Hand und lasse sie in einen Eimer mit Seifenwasser fallen, um sie zu töten. Weiße Fliegen reproduzieren sich in großer Anzahl bei warmem Wetter und legen Eier auf die Blattunterseiten. Alle Stadien der Weißen Fliege ernähren sich von Pflanzensäften und scheiden Honigtau aus. Waschen Sie den Baum ab wie bei Schuppen-Insekten, um die Population der Weißen Fliege zu reduzieren. Entfernen Sie die befallenen Blätter und zerstören Sie sie aus dem Garten. Legen Sie einen Alufolienmulch um die Pflanze, um Weiße Fliegen abzuwehren. Marienkäfer, Florfliegen, winzige Piratenkäfer und andere Nützlinge fressen Weiße Fliegen und können den Garten für Sie aufräumen, wenn ihre Anzahl hoch genug ist. Insektizide Seifen und gärtnerische Öle ersticken die Pflanze zum Zeitpunkt der Behandlung, müssen aber möglicherweise wiederholt angewendet werden.



Umweltstörungen



Für einen jährlichen Bodentest aussenden, um sicherzustellen, dass der Nabob Zugang hat zu ausreichender Ernährung im Boden. Wenn die Pflanze Chlorose (Fading) oder andere Blattkrankheiten entwickelt, kann der Nabob möglicherweise nicht auf die Nährstoffe im Boden zugreifen. Wenn der Garten nicht gut drainiert ist, kann der Nabob Wurzelfäule und andere Wurzel - und Stängelkrankheiten entwickeln, die die Fähigkeit der Pflanze beeinträchtigen, Feuchtigkeit und Nährstoffe zu zirkulieren.



Andere Probleme



Weeds stehlen Feuchtigkeit und Lebensmittel aus dem Boden um blühende Ahornbäume und können Schädlinge und Krankheiten beherbergen. Identifizieren Sie spezifische Unkräuter und ergreifen Sie Schritte, um sie zu beseitigen, wenn das Handziehen unpraktisch oder unzureichend ist. Wildtiere, die in oder um den Abutilon Nabob nisten oder nisten, können Wurzeln, Zweige und Blätter schädigen. Zäune und andere Hindernisse, menschliche Fallen und Gifte können dazu beitragen, dass Wildtiere den Baum nicht beschädigen. Wählen Sie eine Methode, die sich als zuverlässig für die Art von Tieren erwiesen hat, die den Baum schädigen. Das lokale kooperative Service-Büro kann in der Lage sein, die besten Management-Methoden vorzuschlagen.

Agapanthus und Schädlinge

natural remedies treat many agapanthus pest problems.

Natürliche Heilmittel behandeln viele Probleme mit Agapanthus-Schädlingen.




Die großen, bauchigen Blüten afrikanischer Lilien (Agapanthus spp.) machen diese einfach zu züchtende Staude sehr beliebt - Zierpflanze oder Containerpflanze. Diese elastischen Pflanzen gedeihen in den Zonen 2 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums und widerstehen typischerweise Schädlingen und Krankheiten. Pest-freie afrikanische Liliengewächse erreichen Höhen bis zu 5 Fuß hoch und präsentieren ihre auffälligen pastellfarbenen Blüten im Frühjahr oder Frühherbst.




Schnecken und Schnecken



Afrikanische Lilien zieht bekanntlich Schnecken an und Schnecken. Diese Schädlinge schädigen normalerweise die Pflanze nicht, aber sie können sich auf andere sukkulente Pflanzen im Garten ernähren. Entfernen Sie Schnecken und Schnecken mit der Hand oder legen Sie flache Bierpfannen um Ihre afrikanischen Lilienbeete und halten Sie den Rand der Pfannen auf Bodenhöhe. Das Bier bleibt etwa drei Tage lang eine effektive Schnecken - und Schneckenfalle. Verhindern Sie diese Schädlinge, indem Sie den Boden Ihrer Pflanze frei von Unkraut und Unrat halten.



Rote Spinnenmilben



Rote Spinnmilben, die als winzige rostfarbene Punkte unter den Blättern afrikanischer Liliengewächse erscheinen, greifen an Laub, verursacht Verfärbung, Tüpfelchen, Versengen und Flecken. Tragen Sie auf die Unterseiten der Blätter, die von roten Spinnmilben befallen sind, Reinigungsalkohol auf oder sprühen Sie die Pflanzen mit einer Lösung von 3 Esslöffel Spülmittel in 1 Gallone Wasser alle fünf oder sechs Tage. Gartenbauöl dient auch als umweltfreundlicher Mitizid. Bei schwerem Befall behandeln Sie Spinnmilben auf afrikanischen Lilien mit einem Bifenthrin - oder Schwefel-basierten Insektizid.



Mealy Bugs



Weiße, wachsartige, mehlige Käfer verursachen verwelkte Blätter und verzerrtes Blattwachstum, wenn sie Afrika angreifen Liliengewächse. Kontrollieren Sie mehlige Käfer mit einer Anwendung von Gartenbauöl und lassen Sie das Öl auf den Stammboden herabtropfen, wo sich diese Schädlinge oft aufhalten. Imidacloprid-basierte systemische Insektizide behandeln auch mehlige Käfer. Wenden Sie ein Insektizid einmal alle zwei Wochen an, um mehligen Käferbefall loszuwerden.



Andere Probleme



Macrophoma agapanthii Pilz verursacht Blattabsterben in afrikanischen Lilienpflanzen. Bekämpfen Sie diese Krankheit mit einem Fungizid wie Mancozeb oder Captab. Ähnlich wird Botrytis durch eine Fungizidanwendung vor dem Öffnen der Knospen verhindert, verursacht braune Läsionen und verhindert das Blühen. Einige Gärtner betrachten afrikanische Lilien als invasives Gras, graben die Pflanze an den Wurzeln aus oder wenden ein Herbizid an, um unerwünschte Pflanzen zu entfernen.

Ein Usambaraveilchen mit veränderten Blättern rosa Blüten

many african violets have variegated leaves.

Viele afrikanische Veilchen haben bunte Blätter.





Afrikanische Veilchen (Saintpaulia spp) haben auffallend samtige Blätter und bunte Blüten. Sie sind am häufigsten als Zimmerpflanzen angebaut und sind leicht zu pflegen, laut der Website der Universität von Vermont Extension. Die Blüten variieren in der Farbe von weiß bis dunkelviolett und leuchtend rosa. Die Blätter variieren von hellgrün bis zu einem Grün, so dunkel, dass es fast schwarz erscheint. Einige Sorten haben hellere Muster auf den Blättern, die Buntheit genannt werden.




Ursachen



Verändertes Laub wird durch verschiedene Faktoren verursacht. Eine rezessive zytoplasmatische Mutation ist laut der Annapolis Valley African Violet Society die häufigste Ursache für die Mehrzahl der verschiedenfarbigen Usambaraveilchen.



Pflege



Die Pflege verschiedenfarbiger Usambaraveilchen ist sehr ähnlich wie bei Veilchen mit festen grünen Blättern. Sie brauchen viel indirektes Sonnenlicht, gleichmäßig feuchten Boden und regelmäßige Düngung. Wasser mit lauwarmem Wasser und stellen Sie sicher, dass der Boden gut abfließt. Zu feuchter Boden führt zur Verrottung der Pflanze. Veränderte Usambaraveilchen produzieren nicht so viel Chlorophyll wie traditionelle Veilchen. Aus diesem Grund ist beim Umgang mit den Blättern besondere Vorsicht geboten. Berühre sie vorsichtig und lege die Veilchen nicht so nahe an andere Pflanzen, dass sie die anderen Pflanzen berühren. Veränderte Usambaraveilchen vertragen sich nicht sehr gut mit Temperaturschwankungen und können schneller austrocknen als andere Usambaraveilchen.



Probleme



Mit Ausnahme der Tatsache, dass sie empfindlichere Blätter haben als herkömmliche Usambaraveilchen, bunt Afrikanische Veilchen leiden unter den gleichen Problemen wie ihre einfarbigen Gegenstücke. Wie viele Zimmerpflanzen können sie an Schädlingen wie Milben und Schuppen leiden. Achten Sie sorgfältig auf die kleinen Insekten und sprühen Sie die Pflanze mit einem Insektizid, wenn der Befall schwer ist. Wenn die Pflanze fault, bewegen Sie sie an einen weniger feuchten Ort, an dem die Luft frei zirkulieren kann. Stark verrottende oder befallene Pflanzen müssen möglicherweise verworfen werden.



Kulturvarietäten



'Tommie Lou' ist eine bekannte Sorte mit bunten Blättern und rosa Blüten. Diese Sorte war das erste afrikanische Veilchen, das gezielt als bunte Pflanze gezüchtet wurde. Es verfügt über weiße Kanten um die Blätter. "Happy Harold" und "Lindy Lou" sind Sorten der zweiten Generation von Tommie Lou. "Crown" - oder "Champion" - Sorten weisen an den Blatträndern und entlang der Adern Farbvariationen auf. Diese Sorten haben Blumen in allen Farben, einschließlich Rosa.

Tiere, die Arborvitae essen

the eastern arborvitae is also known as the eastern white cedar.

Der östliche Arborvitae ist auch als die östliche weiße Zeder bekannt.




Der Arborvitae (Thuja spp.), ein immergrüner Nadelbaum, der etwa 30 Meter hoch wächst Die Heimatlandschaft, ist ein Mitglied der Zypressengewächse und wächst je nach Art in den Klimazonen 4 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Der östliche Arborvitae ist am kältesten, die orientalischen Arborvitae brauchen das wärmste Klima. Arborvitae wächst in einer Vielzahl von Bodenverhältnissen in Sonne und Schatten. Die Bäume ziehen Vögel an, ziehen aber auch tierische Schädlinge an, die die Äste schädigen können.




Hirsch



Hirsche können Baumstau viel Schaden zufügen, besonders wenn der Baum still steht jung. Sie grasen gerne an den Ästen von Ästen und fressen die Blätter. Sie ziehen an Ästen, um zu den guten Teilen zu gelangen, brechen den Ast, so dass er keine Chance hat, verlorene Blätter und Knospen nachwachsen zu lassen. Die Zweige sind gezackt, wo Hirsche sie abreißen, um sie zu essen. Deer Schaden ist auch viel höher als der Schaden von anderen Tier Schädlingen, wie die Hirsche sind höher und können auf ihren Hinterbeinen stehen, um Blätter zu erreichen.



Kaninchen



Rabbit Schaden ist auf die unteren begrenzt Teile des Baumes. Wenn Kaninchen an den Enden der Zweige kauen, sind die Schnitte sauber und in einem Winkel von 45 Grad. Die Anwesenheit von Kaninchen wird auch durch den kleinen, runden Kot angezeigt, den sie zurücklassen. Wenn im Winter nicht genug Futter vorhanden ist, fressen die Kaninchen die jüngeren Lebensbäume am meisten, da das Holz zarter ist. Sie sind besonders aktiv im Frühling, wenn die Bäume neue Triebe und Blätter wachsen.



Mäuse und Wühlmäuse



Mäuse und Wühlmäuse hinterlassen auch saubere Schnitte an Ästen, aber die Nagelbilder sind kleiner als diese von Kaninchen. Mäuse und Wühlmäuse verursachen den größten Teil ihres Schadens in der Nacht. Neben den Ästen der Arborvitae essen sie auch die Rinde junger Bäume. Mäuse und Wühlmäuse sind auch Tunnelbildner, also werden die Baumwurzeln zu einer Nahrungsquelle. Wühlmäuse und Mäuse haben Pfade in der Nähe der Bäume, sie laufen entlang der Bäume und weichen nicht sehr weit von ihren Löchern ab.



Bäume schützen



Ein 3 bis 4-Fuß-Zaun hält Kaninchen fern, während ein 8-Fuß-Zaun Hirsche fernhält. Repellents wie Capsaicin-Spray, das regelmäßig angewendet wird, machen den Baum schlecht zu nagen Schädlinge. Seife oder Menschenhaare, die im Baum hängen, können Tiere davon abhalten, sich zu nähern. Predator-Urin, der um den Baum herumgesprüht wird, kann Wühlmäuse, Mäuse und Kaninchen fernhalten. Wickeln Sie die Baumstämme im Winter ein, um Rindenschäden zu vermeiden. Fangfallen entlang von Pfaden können Wühlmäuse und Mäuse fangen.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv