Eine Vermieter-Mieter-Miet-Checkliste

use a rental checklist to eliminate future disputes about damages.

Verwenden Sie eine Miet-Checkliste, um zukünftige Streitigkeiten über Schäden zu beseitigen.




Kluge Mieter wissen, um den Zustand des Mietobjekts vor dem Einzug zu dokumentieren, um Streitigkeiten zu reduzieren oder zu beseitigen mit dem Vermieter später. Erstellen Sie eine Miet-Checkliste für jeden Teil der Immobilie mit Platz für detaillierte Notizen. Kontaktieren Sie den Vermieter und bestehen Sie darauf, die Checkliste zusammen zu vervollständigen. Nehmen Sie Bilder von jedem Raum und Gerät auf und machen Sie immer Nahaufnahmen von allem, was bereits beschädigt oder fragwürdig ist. Nachdem Sie die Checkliste für die Mietkontrolle ausgefüllt haben, erstellen Sie eine Kopie für den Vermieter und bewahren Sie das Original zum Vergleich auf, wenn Sie ausziehen.




Außenansicht



Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht in Besitz genommen werden verantwortlich für bestehende Schäden an der Außenseite der Immobilie durch die Dokumentation ihres Zustandes, bevor Sie einziehen. Beginnen Sie mit der Haustür, Türklingel oder Klopfer, Schlösser, Leuchten und Eingang. Überprüfen Sie die Terrasse, Balkon, Garagentor, Postfach und Treppen, falls vorhanden. Fügen Sie auch andere Außeneinrichtungen wie einen Whirlpool oder eine Felswand in die Unterkunft ein.



Wohnbereiche



Untersuchen Sie gemeinschaftliche Wohnbereiche wie Wohn-, Ess - und Schlafzimmer. Überprüfen Sie den Zustand von Türen, Wänden und Böden, einschließlich Teppich. Untersuchen Sie die Fenster, einschließlich Bildschirme, Gardinenstangen oder Jalousien und Schließmechanismen. Übersehen Sie nicht Beleuchtungskörper, elektrische Befestigungen und Schranktüren. Fügen Sie eine Überprüfung aller einzigartigen Funktionen hinzu, z. B. einen Kamin. Wenn das Mietobjekt möbliert ist, sollten Sie Hinweise zu allen Möbelbedingungen beifügen.



Küche und Badezimmer



In Küchen und Badezimmern gibt es viele Armaturen und Geräte. Nehmen Sie sich daher mehr Zeit, um diese Bereiche zu besichtigen. Neben der grundlegenden Checkliste, die Sie für die anderen Räume verwendet haben, fügen Sie Notizen zu den einzigartigen Funktionen jedes Zimmers hinzu. In der Küche den Herd, Backofen, Kühlschrank, Mikrowelle, Spüle, Entsorgung, Theken und Schränke untersuchen. Kontrollieren Sie in den Badezimmern Waschbecken, Toilette, Handtuchstangen, Badewanne, Dusche und Waschtisch. Merken Sie sich im Badezimmer sorgfältig den Zustand der Verstemmung um Waschbecken, Wannen und Toiletten. Dokumentieren Sie eventuelle Spuren von Wasserschäden an den Wänden oder auf dem Boden.



Keller oder Hauswirtschaftsraum



Nehmen Sie sich Zeit, um den Zustand der Geräte im Keller oder im Hauswirtschaftsraum zu dokumentieren der teuersten Gegenstände zu ersetzen. Machen Sie sich Notizen über den Zustand der Waschmaschine und Trockner, Wasserkocher und Ofen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, sich über die Rauchmelder im gesamten Mietobjekt Notizen zu machen.

Popular

Recent Posts

Blog-Archiv